Sommervertretung: Dritte Woche (30.07.2017)

Ich hoffe, ihr in der dritten „Fest & Flauschig“-freien Woche nicht an ziemlich großen Holzschiffen gebaut und damit angefangen, von jeder Tierart zwei Exemplare einzusammeln. Und wenn doch, könnt ihr damit jetzt aufhören, denn hier kommen wieder ein paar Medienempfehlungen.

Podcast & Hörspiele

Heute tippe ich endlich mal einen richtigen Podcast, nämlich: „Der Weisheit„. Laut Eigenbeschreibung handelt es sich um „ein einstündiges Radiomagazin mit Malik Aziz, Marcus Richter, Patricia Cammarata und Frau Kirsche. Gesprochen wird über Alltägliches, Tiefschürfendes und Albernes, also das, was uns gerade bewegt. Wir senden (fast regelmäßig) jeden zweiten Mittwoch 21:30 live und veröffentlichen die Sendung danach als Podcast.“ Gerade der Livechat bringt viel Freude, hört doch einfach mal rein!

Buch

Ich weiß, ihr seid alle politik- und geschichtsinteressiert, daher heute einen schönen Schmöker in den man auf der Parkbank, im Flieger und im Schrank versinken kann. Und da er gut gegliedert ist, kann man ab und zu ein Päuschen machen und darüber nachdenken, wie es so weit kommen konnte. Mit Trump, meine ich, denn mein Lektüretipp heißt: „Die Amerikanischen Präsidenten*“.

Filme

Wenig Worte möchte ich über „This is not a film“ [Wiki] verlieren. Schaut ihn Euch einfach an.

Politik & Gesellschaft

In dieser Woche hat sich kein aktuelles Thema aufgedrängt, daher könnt ihr vielleicht mal beim Lawblog von Udo Vetter vorbeischauen. Dieser berichtet schon eine gaaaanze Weile aus seinem Leben als Anwalt. Es geht um interessante Urteile, schrullige Mandanten, gute und böse Polizisten und hier und da auch um etwas Gesellschaftskritik: Und ihr dachtet, Fahrradcops hätten einen spanenden Beruf!

Küche und Co.

Der Name „Vegetarische Bolognese“ ist eigentlich eine Beleidigung für dieses Gericht. Da man so tut, daß man hier irgendein Ersatz ißt. Total falsch! Diese Linsen-Tomaten-Soße ist einfach nur lecker, lecker, lecker! Kocht es nach! Jetzt! Sofort!

TV

Das Jahrzehnt von „Game of Thrones“, „Mad Men“, „Breaking Bad“ und Co. bezeichnet man ja gern als das „Goldene Jahrzehnt des Fernsehens“. So ein Quatsch, tolle Serien gab es schon zuvor. Wen z. B. gesellschaftskritische Fragen in einer sehr unterhaltsamen Verpackung interessieren, dem empfehle ich „Picket Fences*“. Hier wird ein ganzer Kosmos von Themen in der amerikanischen Kleinstadt Rome widergespiegelt. Achtung, Suchtgefahr!

Musik

Und natürlich gibt es auch wieder Neuzugänge auf meiner Sommervertretungsplaylist. Dies sind in dieser Woche das kanadische Zwillingspärchen Tegan & Sara mit „The Con“ [YouTube]. Die LGBT-Ikonen haben mal wundervollen Alternative Rock gemacht, veröffentlichen seit ein paar Jahren aber leider nur noch schreckliche Popplatten. Sehr Schade! Das Sommerlied „July Flame“ von Laura Veirs [YouTube] und die großartigen Counting Crows mit „Hard Candy“ [YouTube] gehören definitiv auch in meine Rotation. Eventuell ist letzteres schon sehr radioformatig, aber ich liebe den Song trotzdem.

Letzte Worte

Habt ne schöne Woche! *over and out*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s