Sendung vom 11.02.2018 – The future is now (Episode 76)

Intro: Nur noch dieses Jahr +++ Man spricht über die Falcon Heavy [ZEIT] und die Besiedlung des Weltraums und laut Olli ist es besser hierfür auf Harald Lesch [YouTube] als auf Michael Ammer [Wiki] zurückzugreifen. +++ Man erwähnt Insa-Thiele Eich, die auch schon mal Gast bei Schulz & Böhmermann war. +++ Julian Reich ist jetzt der „Kommandeur der Bild-Truppen“ [Horizont].  +++ Olli hat eine Kalimba und keine Marimba. [Wiki]+++ Jan war bei der Veranstaltung über Populismus“ im Kampnagel. [Hamburger Abendblatt] +++ Jan war bei der Releaseparty von Ollis neuem Album* im KnustBenjamin von Stuckrad-Barre [Wiki] und Johannes Oerding [Wiki]  waren auch da und hinterher ging es mit Olli (und ohne Jan) zum Karaoke in die Thai Oase. +++ Song (Jan): Bernd Stelter – Mahatma [YouTube] (Nicht in der „Fidi &Bumsi Revised“ Playliste) +++ Song (Olli): Badly Drawn Boy – The Shining [YouTube] +++ „Karneval, ich werde es nie begreifen.“ – Olli +++ Es gibt einen neuen Einspieler mit „1000 Mark André“, der in den 1990er wohl tatsächlich mal gerappt hat. +++ Paul Ronzheimer hat eine Sebastian Kurz-Biographie* geschrieben. +++ Olli und Jan träumen davon, gleichzeitig Bürgermeister von Hamburg und Bremen zu werden. „Erst machen wir Hannover fertig, dann ist Kiel dran!“ – Jan +++ Jan war beim Spiel Schalke gegen Bremen [Kicker]. Ollis Kommentar dazu „Man kann Werder Bremen einfach nicht hassen.“ +++ Olli schwärmt vom Einwurf von Uwe Reinders. [YouTube] +++ Man schüttelt den Kopf über den Sohn von Dieter Bohlen, der sich selbst als einen „13 Jahre alten Fehler“ beschreibt [Bunte].  +++ Rolf Zacher ist gestorben. [SpOn] Olli spricht über den Film Schwarzfahrer [Wiki] und empfiehlt „Rolf trifft Zacher“ auf Spotify. +++ Jan erklärt stolz: „Ich komme aus einer METRO-Familie!“ +++ Song (Jan): Ed Sheeran – Shape of you [YouTube] +++ Song (Olli): Gang of Youths – The heart is a muscle [YouTube]+++ Jan stimmt einem Vice-Artikel zu, der behauptet, Ed Sheeran sei wie eine menschliche Portemonnaie-Kette. +++ Jan möchte, daß „Warme Brille“ als das „Geschenk“ der Beiden an die Gesellschaft als Nachlaß bleibt. +++ Olli hat geträumt, daß er das Kanzlerduell zwischen Merkel und Jan moderieren muß. +++ Es folgen die großen 5 Trends, die beiden egal sind. +++ Man erwähnt Ronald Schill [Wiki], den Mö-Grill am Jungfernstieg [Hamburger Abendblatt] , das Kiefert [Wiki] und Rollos in Bremen [Nordbuzz]. +++ Foto: Franck Veschi via Unsplash.

Advertisements

Sendung vom 04.02.2018 – Luke, Kanye, Dave, Mos und ich (Episode 75)

Intro: Haft +++ Jan hat in drei Wochen Geburtstag. Olli fühlt sich unter Zugzwang, da er im letzten Jahr von Bettina Rust [Wiki] und Jan ein Bild von Horst Janssen [Wiki] bekommen hatte. (siehe auch „Feedbacks und Upgrades (Episode 60)„) Jan wünscht sich allerdings nur den Weltfrieden und eine Umarmung von Olli. +++ Jan erzählt mal wieder von seinem Sparschäler von Lurch*. +++ Man erwähnt Ollis Manager Ansar Seidenstücker. +++ Jan erzählt vom Rattenfänger von Hameln [Wiki] und dem dortigen ehemaligen Zuchthaus [Wiki]. +++ Olli war mit Luke Mockridge im Quatsch Comedy Club bei einem Programm von David Chappelle [taz]. Neal Brennan [Netflix] war im Vorprogramm und Mos Def  [Wiki] und Kanye West unter den Gästen. Jan beschreibt die Situation als einen „wirren Fiebertraum“. Anschließend gingen Olli und Luke ins Grill Royal, wo Tim Lindemann [Wiki] am Nebentisch saß. +++ „Ich freue mich schon, wenn Du eines Tages einen Anruf bekommst von Chris Tall, weil er Bock hat mit Dir zum Beyoncé-Konzert zu gehen.“ – Jan +++ Man vermutet, daß es sich bei Chris Tall [Wiki] und Kerstin Ott [Wiki] um die selber Person handelt. +++ Johannes B. Kerner hat eine neue Freundin. [VIP] +++ Song (Jan): Kanye West – POWER [YouTube] +++ Song (Olli): Lord Huron – The night we met [YouTube] +++ „Ich stelle mich gut mit den jungen Wilden, Jan!“ – Olli. +++ „McDonalds ist solide assi seit 1972.“ – Jan +++ Es geht ein neues Stück vom Polizistensohn [YouTube]. +++ „Unser gutes, altes Schlachtschiff in der Medienbranche“ – Olli über Su +++ Su und Olli fanden beide das Berliner MGMT Konzert total öde. +++ Olli hat eine „Schlucht im Ego“. +++ Song (Olli): Mel & Tim – Starting all over again [YouTube] +++ Song (Jan): Tom Jones – It’s not unsual [YouTube] +++ Song (Su): MGMT – Hand it over [YouTube] +++ Tom Jones Ehefrau ist kürzlich verstorben. [Bunte] +++ „Irgendwann werden wir alle zerfickt von den jungen Wilden!“ – Olli +++“Du bekommst den Jungen aus Vegesack, aber nicht Vegesack aus dem Jungen.“ – Jan +++ Ali As hat Beef mit Kaas von den Orsons [Wiki]. +++ Man empfiehlt A Futile and Stupid Gesture [Netflix], Brügge sehen und sterben* und Three Billboards Outside Ebbing, Missouri [Wiki]. +++ Wer im Flixbus vorn sitzen möchte, soll zukünftig mehr bezahlen. [BILD] +++ Deliveroo und Foodora Kuriere protestieren gegen ihre Arbeitgeber. [KSTA] +++  ”Leute, ganz ehrlich: Kapitalismus ja, aber irgendwann muss auch mal Schluß sein.” – Jan +++ Man erwähnt die neue Platte von Kat Frankie*. +++ Song (Olli): Kat Frankie – Headed for the Reaper +++ Jan erfreut sich am Satz „He fell while he was looking for a place to jump.“, der ursprünglich wohl von Harold Ramis stammt. +++ Foto: Kelly Sikkema via Unsplash.