Sendung vom 21.10.2018: Whiskey und Chips (Episode 104)

Intro: Eine weitere Variation von Diana Herold zum 3. Oktober [Instagram] +++ Olli hatte Geburtstag und in den Hansa-Studios [Wiki] Herbert Grönemeyer getroffen. +++ „Komplettes Raucherverbot in Gebäuden finde ich nicht mehr zeitgemäß.“ – Olli +++ Herbert Grönemeyer singt auf Türkich mit nem kurdischer Akzent und hat das aktuelle Zeitmagazin herausgegeben +++ Man erwähnt „Young Böhmermann“. +++ „Olli erdet.“ – Jan +++ Bastian Schweinsteiger macht Werbung für Spielhallen. +++ Olli beschreibt wie Testimonials [Wiki] funktionieren. +++ Der Preis für Popkultur wurde vergeben und die Spex wird eingestellt. +++ „So wie mir eine Frauenzeitschrift das Gefühl gibt, daß ich zu dick bin, gab mir die Spex immer das Gefühl, daß ich dumm bin und zu wenig B-Seiten gehört habe.“ – Sophie Passmann, zitiert nach Olli Schulz +++ „Linus Volkmann [Wiki] ist ein Original. Genau wie von den Stephan Weidner [Wiki] von den Onkelz.“ – Olli +++ Olli träumt von einer eigenen Musiksendung. +++ Jan spricht über den Fall Khashoggi [SpOn]. +++ Song (Jan): Herbert Grönemeyer – Doppelherz [YouTube] +++ Song (Olli): Tom Waits – I never talk to strangers [YouTube] +++ Man erwähnt Bushidos Praktikum im Bundestag [Tagesspiegel]. +++ Jan erfindet die Mikrowelle mit eingebauter Zeitmaschine. Olli vermißt die „Heiße Hexe“ [Wiki]. +++ Die Jungs spinnen mal wieder über Jans Instagramfreundin. +++ Bei „Party-Hopping mit Su“ geht es heute um die „Schildkröte“ in Braunsbedra. +++ „Ich sag es Dir ganz ehrlich. Dieses hetrosexuelle Ding, ich habe es wirklich jahrelang versucht. Ich mache das jetzt nicht mehr lange.“ – Jan +++ Man liest den Lebenslauf von Dr. Thomas Schäfer vor. +++ Die Herren erwähnen noch mal Kollegah-Buch „Das ist Alpha!*“. +++ Man spricht über den neuen Auftritt von Louis C.K. im Comedy Cellar [NYT] und Sigi Maurer [Die Welt]. +++ Es wird über die Vertriebswege von „I Love You, Daddy“ [Wiki] und aktueller Musik besprochen. +++ Song [Olli]: Supertramp – Logical Song +++ Olli hat die richtige Seite gefunden für all diejenigen gefunden, die sich Fragen, wie sich Meerjungfrauen fortpflanzen. +++ „Halloween, ein Sche*ßfest“ – Jan +++ Herr Böhmermann hat sich mit der Polizei Dortmund angelegt. Und jetzt gibt es Kartoffeln für alle. [SpOn] +++ Olli erwähnt die alte Krischbaumwerbung der Allianz [YouTube]. +++ Tim Mälzer war bei der 100sten Sendung in der Sporthalle. ++++ „Es tut mir leid, daß wir so sind.“ – Olli +++ Foto: SBSTNC via Unsplash.

Advertisements

Sendung vom 14.10.2018: Milestones (Episode 103)

Intro: Diana Herold zum 3. Oktober [Instagram] +++ Man erwähnt Ted Herold [Wiki], Radio Doria und die Bullyparade [Wiki; kann man hier* kaufen und ansehen]. +++ „Hat ein bißchen gekratzt, wie so ein Wollpullover, die Sendung in der letzten Woche.“ – Jan +++ Olli war zu Gast bei „Radio Barbara“. [Richtig wäre Barbaradio gewesen; SZ]   +++ Der Comedypreis wurde vergeben. [RTL]  Jan mochte angeblich die „Kill your darlings“- Nummer mit Larissa Rieß, Olli nicht. Man lobt aber gemeinsam die Dankesrede von Christian Ulmen. +++ „Let’s agree to disagree, when it comes to comedy.“ – Jan +++Herr Böhmermann empfiehlt einen Artikel der HAZ, der hinter die Kulissen des Preises blickt. +++ Man spricht über Pilzgate und Bodo Ramelow. +++ „Tu nicht so als würdest Du Dich interessieren!“ – Jan +++ Olli gibt Jan Tourtipps. +++ Jan schwärmt von einem Imbiss mit frittierten Hähnchen in Bielefeld. +++ „Saarbrücken ist übel.“ – Olli +++ „Die Lyoner ist sowas wie die Rumkugel des Fleisches.“ – Olli +++ Jan grüßt den unbekannten Bundeswehrsoldaten, wünscht sich aber eine europäische Armee. +++ Song (Olli): Sophie Solomon – Miditation on Dvorak’s Slavonik Fantasy [YouTube] +++ Song (Jan): Chilly Gonzales – Kopfkino +++ Man spricht über den Hambacher Forst und das „Böhmi schweigt?! Pah! Hambi bleibt!“- Plakat in Köln. +++ „Man kann nicht bei jedem Sch*iß dabei sein.“ – Jan +++ Olli hat höchstwahrscheinlich diese Doku über den RWE-Sicherheitsdienst gesehen. +++  Olli ist „Der Paketeengel von Wilmersdorf“. +++ Man diskutiert die Umstände der Abschiebung von Bin Ladens mutmaßlicher Ex-Leibwächter [Spon] und den Disput zwichen Legislative und Execkutive in diesem und ähnlich gelagerten Fällen, sowie um Kristina Hänel und den Paragraphen §219a [LTO]. +++ Olli erwähnt die Initiative „Fishlove„. +++ Bei „Party-Hopping mit Su“ geht es heute um das Quasimodo in Pirmasens. +++ Tina Turner besitzt im Kölner Uni-Center [Wiki] angeblich noch eine Wohnung. +++ „So muß sich Harald Schmidt gefühlt haben, als Stefan Raab kam.“ – Jan +++ Olli will eine Netflixserie über Wacken und „Bauer Olaf“ machen. +++ Jan lästert über den „späten“ Harld Schmidt. Olli sieht Parallelen zu Thomas Gottschalk. +++

Wenn wir Glück haben, werden wir nicht so verbittert.“ – Olli +++ Kanye West war bei Donald Trump zu Gast. [SpOn]  +++ Jan hat jetzt doch wieder ein iPhone X*. +++ Stefan Raab hat eine Live-Show in Köln.  +++ Song (Olli): Bill Callahan – Jim Chain +++ Jan empfiehlt die Serie „Operation Finale“ und zum dritten Mal die Fritz-Bauer-Biografie von Ronen Steinke . +++ Foto: Icons8 team via Unsplash.

Sendung vom 07.10.2018: Die Sekte (Episode 102)

Intro: Michelle Hunziker [RTL] +++ Jan erwähnt die Timm Thaler – Serie* mit Tommi Ohrner [Wiki] und Olli das Bushido-Interview im Stern. +++ „Ich will die Meinung der Hörer gar nicht wissen!“ – Olli +++ Jan verliest eine kritische Hörerinnenzuschrift zur Jubiläumssendung. +++ „Wir sind hier nicht die basisdemokratischen Volksentertainer!“ – Jan +++ Jan war in Sachsen und hat dort eine Sendung gemacht, die WELT war nicht begeistert. +++ Thomas Gottschalk will angeblich irgendwann noch mal „Wetten dass“ machen [Promiflash]. +++ Olli versucht sich mit einem Diss gegen Giulia Becker [SZ]. Ihm ist wohl der Text über „Norddeutsche Männer“ sauer aufgestossen +++ Graciano Rocchigiani ist tot. [taz] +++ Jan war versehentlich in Köln bei IKEA und in der Motorworld mit der Michael Schumacher-Dauerausstellung. +++ Es wird mal wieder die Biographie von Fritz Bauer* erwähnt. +++ Song (Jan): Pjotr Iljitsch Tschaikowski – Sinfonie Nr. 6 [YouTube] +++ Song (Olli): Olli Schulz – Ein wunderbaren guten Morgen +++ Ollis neue Geschäftsidee heißt „Afterlife Selfies“. +++ Jan war auf einer Pegida-Demo und war überrascht über die Banalität der Dummheit und Hetze. +++ Jan erzählt von der Erinnerungskultur in Dresden:

+++ Man erwähnt die Fälle John Demjanjuk und Jakiw Palij [Wiki]. +++ Jan erzählt über Trettmann [YouTube] und die „Wunden“ der Wiedervereinigung. +++ Bei „Partyhopping mit Su“ geht es heute um das M-Pire in Jena. +++ Olli hat ne Schwäche für Krystle Carrington [Wiki]. +++ Die Jungs loben „Feist und fleischig“ auf Instagram. +++ Jan und Olli freuen sich darüber, daß Herbert Grönemeyer auf Spotify ist. Und „Die Ärzte“ kommen auch bald. +++ Herr Schulz hat total recht damit, daß die „Bleibt alles anders*“ das beste Grönemeyer-Album ist, aber auch die „Bochum*“ und „Mensch*“ findet er richtig gut. +++ Jan erwähnt die „Seitenhirsch“-Ärzte-Komplettbox. +++ Herbert Grönemeyer – Sekundenglück [YouTube] +++ Herbert Grönemeyer – Männer [YouTube] +++ Olli meint, daß eine Hitplatte vier starke Stücke am Anfang und einen guten Track am Ende braucht. So wie die „Bochum*“ und „Stadtaffe*“ von Peter Fox. +++ Olli durfte eine Laudatio auf Kat Frankie beim Reeperbahnfestival halten und hat sich auf der Veranstaltung mit der Security angelegt. Ollis Rede gibt es bei YouTube. +++Man erwähnt das Kollegah-Interview im Stern. +++ Olli empfiehlt die Amazon-Kritiken zum Kollegah-Buch „Das ist Alpha!„. +++ Jan war auf dem Start-Up-Festival „Bits & Pretzels“ in München [Welt]. +++ Jan und Olli brüllen sich an. 😳 +++ Song (Olli): Feuerherz – Wenn du nicht Stopp sagst [YouTube; Shame on you Mr. Schulz, daß ich so einen Sch*iß verlinken muß!] +++ Charles Aznavour – Als es mir beschissen ging [YouTube] +++ Charles Aznavour ist gestorben. [tagesspiegel] +++ „Hört auf, mir Tiervideos zu schicken!“ – Olli +++ Otto ist das Bundesverdienstkreuz runtergefallen. +++ Jan empfiehlt die Serie „The Marvelous Mrs. Maisel*“. +++ Foto: Hakan Nural via Unsplash. [YouTube].

 

Sendung vom 30.09.2018: Die 101. Folge – Live aus Hamburg

Intro: „Wir sind ‚Fest und flauschig‘“ +++ Stefan Brüllberger ist zu Gast. +++ Man macht Witze über den Spotify GPS-Check [Standard]. +++ Jans Lieblingschinese, der Aumunder Garten [Weser-Kurier] hat neue Besitzer. Trotzdem haben Tobi und Killian den Jungs etwas Leckeres mitgebracht. +++ Heinz Strunk [Wiki] ist auch da. +++ Jan spricht über den ARD-Film „Der große Rudolph“ #Mooshammer. +++ Heinz erwähnt die Bagalutenwiehnachten.  +++ Es folgen „Die großen 5 Rummelattraktionen„. +++ Heinz schaut die Wollnys [Wiki]. +++ Auch Thees Uhlmann hat den Weg in die Sporthalle gefunden. +++ Olli erwähnt, daß Thees u.a. die Bruce Springsteen-Biographie* eingelesen hat.  +++ Herr Schulz führt eine neue Kategorie  namens „Tiere, die es geschafft haben“ ein. Die erste Folge „Bamse“ [Wiki] wird von Thees vorgelesen. +++ Es gibt eine extra-lange Folge von „Partyhopping mit Su“. +++ Foto: Jelle van Leest via Unsplash.