Sendung vom 10.11.2019 – Ulrike hat keinen Bock (Episode 149)

Werbung von Europa Versicherung +++ Intro: „Baby, mach‘ sie an, die Bluetoothbox.“ +++ „Die total verrückte Sause für die Ohren mit Freaky Olli & Funny Janni“ +++ „Jetzt bloß nicht einknicken!“ – Olli +++ Man spricht über Schwächeanfälle im Bundestag [SpOn], Bifi Ranger* und träumt von einer neuen Rubrik namens „Kochen beim Fahren mit Jan und Olli“. +++ „Ich bin Businessmann im bestem Alter!“ – Olli +++ Olli Schulz geht für den NDR in eine Seniorenresidenz [DWDL] +++ Unser Lieblingshamburger macht mal wieder Internet-Detox und auch Jan denkt darüber nach, in seiner 3/4jährigen Fernsehpause öfter mal Twitter aus zu lassen. +++ Jan muß einige Infos bezüglich Vegesack korrigieren. +++ Es wird über L. Ron Hubbard, Scientology und Esoterisches geklönt [Wiki]. +++ Olli weist darauf hin, daß nach Kriegen mehr Männer als Frauen geboren werden. [Zeit] +++ Jürgen Höller, Aminata Touré, Faber und Amorelie– Gründerin Lea-Sophie Cramer werden erwähnt. [Wiki] +++ Lt. Jan gießt die Kanzlerin den Kaffee für Gäste selber ein [FAZ]. +++ Bei „Tiere, die es geschafft haben“ geht es heute um Oliver, den Schimpansen +++ Herr Schulz hat generell ein Herz für Schimpansen und auch Alf*. +++ Man stellt fest, daß Hip Hop oft schlecht altert, wie etwa die Platte „Lauschgift“ der Fantastischen Vier zeigt. Als Gegenbeispiel werden die Arbeiten von „Eins Zwo“ genannt. [Wiki] +++ Louis Klamroth, bekannt aus dem Film „Das Wunder von Bern“ (kann man sich hier* ansehen) ist jetzt Journalist. +++ Jan empfiehlt sich in Köln „The Book of Mormon“ anzuschauen [Wiki]. +++ Olli wird sich heute noch „Herrenmagazin“ [Wiki] anschauen bzw. anhören. +++ Olli liest gerade die Biografie von Hannes Wader*. +++ Es wird die Idee von „Sexspielzeug to go“ entwickelt. +++ Man spricht mal wieder über die RAF. +++ Jan empfiehlt „Die Stammheim – Bänder*“ und noch einmal „Killing Eve*“. +++ Foto: Aaron Burden via Unsplash.

Sendung vom 06.10.2019 – Ich lauf doch schon so schnell ich kann (Episode 144)

Bestes Intro ever: „Baby, mach‘ sie an, die Bluetoothbox.“ +++ Er ist Erntedank [Wiki]. +++ Der Flax schwankt kräftig. +++ Olli erzählt von seinem Markus Lanz-Auftritt [YouTube] in früher Vorzeit. +++ Jan hat Barack Obama bei Bits & Prezels getroffen [Stern; oder „Berreck Obama“, wie Olli sagen würde]. +++ Man erwähnt das Buch „Becoming„* von Michelle Obama. ++ Zu Gast sind heute Philipp und Porky von Deichkind [Wiki]. +++ Jan und Olli haben einen Track auf der neuen Platte und natürlich war das Thema in den Medien [MoPo]. +++ Deichkind hatten schon mal ein Interviewtraining und gewannen zuletzt den Popkultur-Preis [Musikexpress], während Jan nur beim Deutschen Comedypreis war. Dort erhielt John Cleese einen Preis fürs Lebenswerk. +++ Die Domäne Dahlem [Wiki] wird erwähnt. +++ Olli war bei Sibylle Berg in Zürich. +++ Man spricht über Videotheken. +++ Jan hat gelesen, daß 30% der erwachsenen Europäer noch nie im Ausland waren. +++ Die NDR-Doku „Die Orkanfahrt von U31“ wird empfohlen. +++ Man gesteht ein, daß die Veranstaltung in der Sporthalle eine der schlechtesten Sendungen war. +++ Olli erklärt den Ursprung des Sven Väth-Einspielers von 2006 [YouTube]. +++ Man schwärmt vom Roskilde-Festival [Wiki]. +++ Heute: Die großen 5 weltgeschichtlichen Ereignisse, bei denen man gern Zeuge gewesen wäre. +++ Man erwähnt den Verbleib der Landshutmaschine [FAZ], das Buch „Der Atlantik – Die Biographie eines Ozeans*“, Christoph Gottschalk [Wiki], Reinhard Mey’s „Die Kinder von Izieu“ [YouTube]. +++ Angeblich hat Bayern immer zur selben Zeit Sommerferien. [FAZ] *++ Olli erläutert den heutigen Sendungstitel. +++ Jan spricht über das Gerhard Richter Mosaik im Kölner Dom [Wiki]. +++ Die Serie „The Get Down“ wird empfohlen. +++ Man schwärmt machomäßig von der Tochter von Chris de Burgh [Wiki] und spricht über die ersten Konzerte im Leben. +++ Jan spricht kurz über Stefan Austs Buch „Der Baader-Meinhof-Komplex“*. +++ Man diskutiert über Rolf, „Klaus Barbie – Begegnung mit dem Bösen*“ und die Bahnprivatisierung, Arno Funke (YouTube, der nicht bei „Schulz & Böhmermann“, aber bei „Böhmermann & Roche zu Gast war). +++ „Wir wiederholen uns öfter, aber das finden die Leute auch gut.“ – Jan. +++ Noah Silliman via Unsplash.

Sendung vom 13.10.2019 – Im Kerker des Kalifen (Episode 145), Gast: Deniz Yücel

Intro: Wo ist der Merger? [YouTube] +++ Man erwähnt die alte ARD-Sendung „Donnerlippchen“ [Wiki]. +++ Es wird über Wildschweine und Füchse in Berlin gesprochen [Tagesspiegel]. +++ Der heutige Gast der Sendung ist Deniz Yücel [Wiki], der über seine Haftzeit in der Türkei und sein neues Buch „Agentterrorist. Eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie*“ spricht. +++ Olli hat damals nach der „Erdogan-Affäre“ mit Jan [Wiki], seinen geplanten Istanbulurlaub abgesagt. +++ Frühes Highlight der Sendung: Deniz und Jan nennen Erdogan gleichzeitig „Super Präsident!“ +++ Es folgt eine Szene, die alle Fest und Flauschig-Hörerinnen und Hörer tiefe Genugtuung bereitet: Von Deniz auf dem Arm genommen, entfährt Jan ein verzweifeltes „Meinst Du das ernst?!“ +++ Auch das Buch „Wir sind ja nicht zum Spaß hier“* wird noch einmal erwähnt. +++ Deniz spricht kurz über die „Doppelpass“-Kampagne von Roland Koch [SpOn]. +++ Song (Olli): Kummer – Bei Dir [YouTube] +++ Song (Deniz): Theodor Shitstorm – Rock & Roll [YouTube]+++ Das Verfassungsreferendum in der Türkei [Wiki ] wird erwähnt und Jan stellt die wohl „wichtigste“ Frage über Deniz‘ Wochen im Untergrund: „Hattest Du W-LAN?“ +++ Deniz erzählt, daß er die „Goldene Kamera“ bekommen sollte und Iggy Pop [Wiki] die Laudatio gehalten hätte. +++ Song (Deniz): Iggy Pop – Lust for Life [YouTube] +++ Song (Olli): Bülent Ortacgil – Anlamsiz [YouTube] +++ Song (Jan): Mustafa Ceceli – Sultanim [YouTube] +++ Olli vermißt die Zweitausendeins-Läden in Hamburg [Wiki] und stellt generell fest: „Buchläden – Ein schöner Aufenthaltsort“. +++ „Der kleine Prinz“ [Wiki, kann man hier* erwerben] wird erwähnt. +++ Zum Abschluß wünscht sich Deniz „Bella Ciao“ von Yves Montand. +++ Ye Jinghan via Unsplash.

Sendung vom 29.09.2019 – Wenn ihr’s dirty wollt (Episode 143)

Intro: „Schenk ein, das Ding!“ +++ Ausnahmsweise nimmt man die Sendung zusammen in Berlin auf. Vorher hat man bereits die Folge vom 13.10. aufgezeichnet. +++ Olli hat an seinem Boot gearbeitet und ist jetzt erkältet. +++ Herr Schulz hat sich Bates Motel [Wiki; kann man sich hier* ansehen] und Marianne* angesehen, Herr Böhmermann empfiehlt zudem Succession*. +++ Jan wurde mehrfach geupgradet und schläft momentan in einer Präsidentensuite. Ollis Kommentar: „Eigentlich haben wir es total verdient, aber die Menschen gönnen uns das manchmal nicht.“ +++ Man bereite eine Sondersendung zum Thema „Schule“ vor. +++ Man spricht über den tödlichen Glukosetest in Köln [SZ],  Orthomol [Wiki] und die Festnahme von Fler [Berliner MoPo]. +++ Olli hat Dieter Bohlen im Hamburger Fischereihafen getroffen und berichtet ausführlich darüber [Tag24]. +++ „Vielleicht bin ich schon seit Jahren im Mainstream angekommen und in meinem Kopf denke ich, ich bei ein debiler Undergroundkünstler.“ – Olli +++ Jan hat Juan Morenos Buch „Tausend Zeilen Lüge: Das System Relotius und der deutsche Journalismus*“ gelesen. +++ Olli erzählt, daß Thees Uhlmanns Deluxe Box Set von „Junkies und Scientologen„*  eine Soundbox mit 16 Soundfiles enthält. +++ Laut Jan hat Sascha Lobo alle Exemplare der ersten Ausgabe seines neuen Buches „Realitätsschock: Zehn Lehren aus der Gegenwart*“ signiert.+++ Song (Olli): Jim White – A perfect day to chase tornados [YouTube] +++ Olli freut sich auf den Filmherbst mit Joker, Breaking Bad und Irishman. +++ „Wir sind hier nicht der Podcast, der darauf wartet, daß Du Dein Leben hinkrigest!“ – Olli +++ Song (Jan): Trettmann – Hätten wir sein können [YouTube] +++ Jan hat eine lange Rede zur Lage der SPD gehalten [Youtube]. +++ Man spricht über schlecht gealterte Comedy Serien und erwähnt schlechte und gute Beispiele, wie IT Crowd*, Modern Family*, Otto – Der Film*, Die Simpsons*, Rick and Morty*, Silicon Valley*, Eine schrecklich nette Familie*, Arrested Development*, Steve Martin – Filme [Wiki], Between two ferns*, Die Olsenbande*, Fips Asmussen [Wiki] und Monty Python [Wiki]. +++ Olli erzählt vom seltsamen Kanye West Interview mit David Letterman bei „My next guest needs no introduction„*. +++ Song (Jan): Olsen Brothers – Fly on the wings of love [YouTube] +++ Song (Olli): Canalterror – Staatsfeind [YouTube] +++ Auch 2019 wird es wieder eine Weihnachtsshow geben. +++ Olli ist mal wieder instamüde. +++ Jan spricht über www.thispersondoesnotexist.com, „Killing Eve*“ und Realdolls [Wiki]. +++ Olli mag die neue Show von Kurt Krömer „Chez Krömer„. +++ Jan informiert über die aktuellen Flammlachspreise. +++ Olli hört sich momentan die Autobiographie „Herbstbunt*“ von Thomas Gottschalk an. +++ Beim Deutschen Radiopreis gab es erstmals die Kategorie „Podcast“. +++ Es wird über die Elbphilharmonie gelästert. +++ Man lacht über „F*gging“ und grüßt Alfred Biolek [Wiki]. +++ Ian Espinosa via Unsplash.

Sendung vom 08.09.2019 – Crunchy (Episode 140)

Heute gibt es ein Kollegah-Alpha-Jazz-Intro +++ Olli ist etwas heiser nach all seinen Auftritten, u.a. in Jarmen. +++ Jan wird vorerst nicht SPD-Vorsitzender. +++ Olli hat geträumt, daß Tom Cruise mit einem Raumschiff die Erde verläßt, bevor ein großer Komet hier einschlägt. +++ Jan sinniert darüber, ob es wohl sowas wie NEO gibt. +++ Olli hat eine Einladung für „Die Geschichte eines Abends“ bekommen und angenommen, dabei interessiert er sich gar nicht für andere Menschen. Er möchte vier Menschen über 80 einladen. +++ Jan hat Mario Adorf [Wiki] am Kölner Haubtbahnhof gesehen +++ Man beschwert sich über die Hässlichkeit des Kommerz-Hotels. +++ „Köln ist so eine gute Stadt!“ – Olli +++ Jan erwähnt Peenemünde, die Wiege der Raumfahrt [Wiki]. +++ Song (Jan): Faber – Das Boot ist voll [Youtube] +++ Song (Olli): Lampe – Thorsten [Youtube] +++ Faber ist etwas drüber, nach der Meinung unserer Gastgeber. +++ „Wir sind zwielichtige Typen wie so ein Serbenführer.“ – Jan. +++ Man spricht noch mal über die Doku zum Jugoslawienkrieg [Youtube] , zu der es viel Feedback gab. +++ Peter Maffay ist 70 geworden [FAZ]. +++ Olli spricht über das PM Magazin [Wiki] und die Dancing plague of 1518 [Wiki]. +++ Jan wundert sich, daß es noch Michael Jackson „Gedenkorte“ gibt. +++ Olli beschwert sich über die Berliner, lobt aber RadioEins. +++ Susanne Windisch macht wieder die Redaktion für Olli & Jan. +++ Es gibt jetzt bald eine F&F Telefonnummer. +++ Olli hat in den 80er Jahren gern das Neuer Revue Witzetelefon angerufen. +++ Man spricht über die Fälle Metzelder und Raimund Harnsdorf. +++ „Wer viel besser singen kann als ich ist Katy Perry.“ – Olli +++  Song (Olli): Katy Perry – Never really over [Youtube]  +++ Song (Jan): Alexander Marcus – Ich will verreisen & Rastafari [Youtube] +++ „Das Gaffatape der Gesellschaft!“ – Jan über Herbert Gerönemeyer. +++  Man erwähnt dieses Video von Bela B. und Alexander Marcus [YouTube]. +++ Es werden „Die großen 5“ Sachen, die man nicht gut im Auto essen kann präsentiert. +++ „Ich weiß viel zu wenig über Sesam.“ – Jan +++ Herr Böhmermann hat einen Kaffeebecher aus Kaffee geschenkt bekommen. ++++ „Der Glücklichkeitstest macht mich traurig.“ – Jan. +++ Foto: Mohammad Metri via Unsplash.

Sendung vom 01.09.2019 – Schöner Penis Deutschland (Episode 139)

Kein Intro heute. +++ „Das Lachen, das ist immer noch das gleiche!“ – Olli +++ Man spricht über eRoller. +++ „Ich fühle mich wie ein Rentner momentan.“ – Olli +++ „Ich habe mir den Bart verdichten lassen.“ – Jan +++ Man spricht über Jans Kollegah Video. +++

Der Amazonas brennt.

Jan hat als Kind mal über den WWF 6qm Regenwald gekauft. +++ Olli hat sich inzwischen die „Kängeruh-Chroniken„* angehört. +++ Man erwähnt „Darm mit Charme*“  und die „Der Junge muß an die frische Luft*“ und „A-A-Fingers“ frei nach Heinz Strunk [Wiki]. +++ Olli hat nen verstellbaren Käsehobel gekauft. +++ „Sind wir beide nicht bald langsam in einem Alter für eine Aufschnittmaschine?“ – Olli +++ Jan fällt der Name vom Thermomix [Wiki] nicht ein. +++ Man disst gegen Kartoffelpüreepulvernutzer. +++ Herr Böhmermann hat sich die Phoenix-Doku über den Jugoslawienkrieg angesehen. [Youtube] +++ Jan träumt von einer Balkanreise mit Olli. +++ Song (Olli): The Smiths – Money changes everything [Youtube] +++ Song (Jan): Trettmann – Stolpersteine [Youtube] +++ Jan hat im Urlaub „Die Spionin: Olga Raue – CIA-Agentin im Kalten Krieg*“, „Die Kanzler und ihre Familien: Wie das Privatleben die deutsche Politik prägt*“ und „Hitlers Hofstaat: Der innere Kreis im Dritten Reich und danach*“ gelesen. +++ „Mit Hitler kannst Du mir wirklich einen schönen Sommer machen.“ – Jan +++ Es wird über Urlaubsbräune diskutiert. +++ Olli war in einem 2-Sterne-Restaurant essen. +++ Jan mault über die Tunnel in Italien und über Maut in Österreich. +++ Herr Böhmermann erwähnt noch mal „Die kürzeste Geschichte der Deutschen*“. +++ „Es sind diesen Sommer gar nicht so viele gestorben.“ – Olli +++ Olli findet den neuen Tarantino „Once Upon a Time in Hollywood“ [Wiki] langweilig und mag eingentlich nur „Reservoir Dogs*“ und „Pulp Fiction*“ von ihm. Herr Schulz [Wiki] erwähnt zusätzlich Roger Avary und „Killing Zoe“ [Wiki]. +++ Olli ist erschlagen vom Überangebot bei all den Streaminganbietern. +++ Jan fand „Fleabag*“ nicht so gut. (WHAT?! Was für ein Quatsch! Tolle Serie!) +++ „Killing Eve*“ bekommt die Wertung „Kolossal brutal“. +++ Man spricht über den neuen Deichkind-Song [You Tube]. +++ Song (Olli): Thees Uhlmann – Fünf Jahre nicht gesungen [Youtube] +++ Jan erzählt über Neustart19. +++ „Vielleicht lernen wir noch mal einen anderen Böhmermann kennen in diesem Leben.“ – Olli +++ Herr Schulz erwähnt das Protokoll von Bushido Vernehmung. +++ Man denkt über eine „Fest & Flauschig“-Hotline und will mehr Social Media für die Sendung. +++ DickensDucktailDick samt aller Sanft & Sorgfältig-Folgen sind von YouTube verschwunden. +++ Heute bei „Tiere, die es geschafft haben“: Kater Tomba +++ Ja erzählt von den Brüdern Karsten & Thomas die mit FuF im Ohr durch Japan wanderten. +++ Olli spielt in diesem (Rest-)Sommer u.a. noch auf dem Lollapalooza. +++ Lena hat auf der Bühne ein Stück Zahn verloren [Bunte]. +++ Song (Olli): Die höchste Eisenbahn – Kinder der Bahn [YouTube] +++ Foto: Dimitar Kazakov via Unsplash.

Sendung vom 07.07.2019 – Keine Superlative (Episode 137)

Einmal mehr ein Intro mit Jennifer.  +++ Olli versucht seine alten T-Shirts Böhmi anzudrehen. +++ Herr Schulz wird auf dem Lollapalooza spielen. +++ Man erfindet den Klamottenspendeausweis. Olli: „Meine Organe bekommt ihr nicht, aber ihr könnt gerne meine alten Nikes haben, wenn ihr wollt.“ +++ Den Jung wurde „“ zugeschickt. Der Unterhaltungswert ist begrenzt. +++ „Die Frauen von heute sind die Männer von gestern.“ – Olli +++ „Red Dead Redemption 2*“ wird am Rande erwähnt. +++ Song (Olli): Ashtar Command – Deadman’s Gun [Youtube]  +++ Nora Tschirner hat damals den Einspieler „Jan Böhmermann supports Ethopia.“ eingesprochen. +++ Jan berichtet über die neusten Preise an der Flammlachsbörse. +++ „Manche Leute halten Dich für einen creepy Typen, sorry!“ – Olli über Jan +++ „Die Leute lieben es, wenn ich esse.“ – Olli +++ Man erwähnt Bahnhof Zoo und Christiane F. [Wiki]. +++ Jan sollte eine Folge von „Durch die Nacht mit“ [Wiki] mit Sasha Grey [Wiki] machen. +++ Man erwähnt die Softpornokarriere von Peter Bond [Wiki]. +++ Jan erklärt „Contouring“ [Wiki]. ++++ Olli freut sich auf „The Irishmen“ [Wiki], Jan erwähnt den neuen Streamingdienst von Disney. +++  „Die Zukunft liegt nicht bei Leuten, die Inhalte verteilen, sondern Inhalte herstellen.“ – Jan. +++ Die großen 5 Prominenten, die in der Pornobranche arbeiten könnten. +++ Song (Olli): Protomarty – A Private Understanding [Youtube] +++ Es folgt ein Ausflug zum Thema “FKK-Zeitungen” und man erfindet (?) den Begriff „Schüttelkollegen“ +++ Schauspieler Sven Martinek hat 7 Kinder von 6 Frauen. [Wiki] +++ „Warum habe ich Heuschnupfen noch Mitte Juli?“ – Jan, Olli: „Weil Dein Körper immer schwächer wird.“ +++ Man stellt sieben Regeln für einen guten Abend mit Heidi Klum auf. +++ Jan fordert Lilly Krug [Gala] auf, ihre Instagramkarriere zu beenden. +++ Foto: Zbysiu Rodak via Unsplash.

Sendung vom 30.06.2019 – Fanta, Caprisonne, Bubbles Blaubeer (Episode 136)

Einspieler: Einmal mehr nervt das Kinder-Yoga-Kaffee am Prenzlauer Berg +++ Intro: Hard & Heavy +++ Es ist das erste Zusammentreffen von Olli und Jan im Jahr 2019, diesmal in Berlin. +++ Man testet CapriSun Bubbles*, Fanta Apple*, Fanta Berry* und andere seltsame Softdrinks. +++ Es wird diesmal eine Doppelepisode aufgezeichnet, da Olli Zelten fährt. +++ „Holländer können Urlaub!“ – Jan +++ Herr Böhmermann spricht über faltbare Campingschränke*: „Das würd‘ ich sehr empfehlen für die Ordnung!„. +++ Der Polizeieinsatz bei Arafat und Bushido wird analysiert [BZ]. +++ Olli zitiert Fler: „Den Leuten steigt mein Ruhm zu Kopf!“ +++ Ali As war beim Friseur. +++ Kollegah setzt alles auf Null [YouTube]. Anscheinend auch die Anzahl seiner Gehirnzellen. +++ Song (Jan): John Parr – St. Elmos Fire [YouTube] +++ Song (Olli): Kotzreis – Asi mit Niwoh [YouTube] +++ „Ich habe aber keinen Bock auf Muskelsport!“ – Jan +++ Olli hat viel Hörerpost bzgl. seiner Homöopathieaussage bekommen. +++ Sarah Wiener ist jetzt Europaabgeordnete [Stuttgarter Nachrichten]. +++ Einspieler: Wie kann man nur so dumm sein? ++++

Olli schaut gern „Die Superhändler„. +++ Herr Schulz ist ein Meister der Prokrastination beim Putzen und Aufräumen. +++ Man macht die fünf Großen Lebensmittel, die man vor dem Konsum in den Kühlschrank stellen oder herausnehmen muß. +++ Man spricht über abstürzende Eurofighter und Waldbrände in MV [NDR].+++ Olli bringt Starfighter [Wiki] und Eurofighter durcheinander. +++ Herr Schulz war beim Rammsteinkonzert. Angeblich wurde das Bühnenbild von der Person oder Firma entwickelt, die auch das TVtotal-Studio gebaut hat. +++ Man freut sich auf das neue Deichkind-Album [MusikExpress]. +++ Beide Gastgeber sind vom Berliner Olympiastadion beeindruckt. +++ Freiwild covern jetzt „Schrei nach Liebe“. [Ist das schon Realsatire?!] +++ Song (Jan): Joy Devision – Love will tear us apart [YouTube] +++ Song (Olli): Sleaford Mods – Tied up in Nottz & Fat Freddy’s Drop – 10 Feet tall [YouTube] +++ Jan erwähnt kurz indirekt den Film „Control*“. +++ Es gab viele Reaktionen auf die Hausaufgabe aus der letzten Sendung. Man präsentiert eine Vielzahl von Vorschlägen für ein neues Denkmal in Berlin. +++ Jan erwähnt die Orbit Rutsche in London. +++ Es wird sich über Nektarinenkerne unterhalten. +++ Es sind nur noch zwei Sendungen bis zur Sommerpause. +++ Foto von Justin Sanchez via Unsplash.

 

 

Sendung vom 26.05.2019 – Dicke Sahne (Episode 131)

Geschilltes Hip-Hop-Clubsound-Intro +++ Olli ist wieder gesund. +++ „Europa pulsiert in meinem Körper.“ – Olli +++ Jan weißt auf die neue „Laß Dich überwachen“ – Sendung hin +++ „Ich weiß von nichts, aber ich trau‘ mir alles zu!“ – Jan über seine Beteiligung bei der Ibiza-Affäre [DIE ZEIT]. +++ „Österreich ist gefallen!“ – Olli +++ „Ibiza, eine Trauminsel hat ihre Unschuld verloren“ – Jan +++ Jan wünscht sich eine Vangaboyskonzert auf dem Heldenplatz, ein Wunsch, der kurz nach der Sendung Realität wird [DIE ZEIT]. +++ Olli hat ein paar Fragen zu Captain Jack [Wiki]. +++ Song (Olli): The Smiths – There is a light that never goes out [YouTube] +++ Song (Jan): Josef Harder – So ist das Leben & Vengaboys – We’re going to Ibiza [YouTube] +++ Olli hat in London auf Einladung Rocketman [Wiki] gesehen und mochte den Film. +++ Elton John hat Eminem (und anderem Promis) bei Drogenproblemen geholfen [QUEER].++ Man hat eine Idee für eine ARTE-Doku: „Zwei Stunden nach dem Konzert“. +++  Olli fand das Ende von Game of Thrones* versöhnlich. +++ Die Serie Chernobyl [Wiki] und die AOC-Doku [Wiki] „Knock Down The House“ werden empfohlen. +++  Song (Olli): Cäthe – Foto im Portemomnaie [YouTube] +++ Song (Jan): Bilderbuch – Europe 22 & Melissa Etheridge – Like the way I do [YouTube] +++ Man bespricht das „Die Zerstörung der CDU“ – Video von Rezo [YouTube] und die Reaktion der Volksparteien. +++ „Jung & Naiv“ [YouTube] wird erwähnt. +++ Man wundert sich darüber, warum man Schwäne nicht essen kann. Man findet heraus, daß in Großbritannien alle Schwäne der Königin gehören. +++ „Ist das ne Ordnungswidrigkeit, wenn wir einen Schwan essen?!“ – Su +++ Gziz und Verena Bahlesen werden erwähnt. +++ Olli versteht den Humor von „Comedy Roastings“ nicht. +++ Herr Schulz hat gerade Die Brücke* und Broadchurch* gesehen. Auch Killing Eve* wird erwähnt. +++ Nicki Lauda ist gestorben [SpOn]. +++ Foto von Heather Miller via Unsplash.

Sendung vom 09.06.2019 – Milchreis und Bier (Episode 133)

Intro: Best of Einspieler +++ „Es ist ein bescheuerter Feiertag.“ – Jan über Pfingsten +++ Jan war heute spät dran, weil er noch Milchreis kochen mußte. +++ Ollis Hausboot bedeutet noch viel Arbeit. Man ist genervt über die Berichterstattung des Boulevard [NEON]. +++ Herr Böhmermann erwähnt Rotten.com [Wiki]. +++ Olli breitet seine Pornokonsumentenvergangenheit aus. +++ Jan hat drei Tage „digital detox“ hinter sich und dabei den Rücktritt von Andrea Nahles [SpOn] verpaßt. +++ Olli zitiert aus dem neunen Jonathan Franzen-Buch „Das Ende vom Ende der Welt*“, „Verloren unter 100 Freunden*“ von Sherry Turkle und er erzählt vom Max Goldt-Interview in der SZ. +++ Der seltsame Herr Morrissey wurde 60. Man findet seine Äußerungen befremdlich, lobt aber den Konzertmitschnitt „Who Put the ‚M‘ in Manchester?*“ anlässlich seines 45sten  +++ Roky Erickson ist tot. [Wiki] +++ Olli erwähnt das „Two-headed Dog“-Cover von den Foo Fighters [Youtube]  +++ Song (Olli): Roky Erickson – Two Headed Dog & Night of the Vampire [YouTube] +++ Song (Jan): Morrissey – The Lazy Sunbathers & We Hate it When Our Friends Become Successful [YouTube] +++ Die Jungs haben eine Einladung auf eine Alm zur Käseherstellung bekommen: „Bergkäse ist ein milder Mittelstandskäse“ – Olli. +++ Man unterhält sich über Hörspiele zum Einschlafen, Kissen mit Lautsprechern* und „Die drei ??? und das Gespensterschloß“ [Spotify]. +++ HC Strache verklagt den Spiegel und die SZ und Jan fragt sich, ob er nun der Nächste ist. +++ Man erwähnt Christoph Daum und die berühmte Haarprobe [SpOn]. +++ Jan empfiehlt die Dokumentation „Waldheims Walzer“ [Wiki, kann man hier* kaufen]. +++ Man verkündet, die Bunte besser zu finden als die Gala [Wiki]. +++ Jan wundert sich über ein total leeres Interview mit der erblondeten Christine Neubauer [GALA].  +++ Song (Olli): Vampire Weekend – Harmony Hall [YouTube] +++ Herr Schulz fragt sich, ob Su – die unter die Stehpaddler gegangen ist – überhaupt noch „einer [sic!] von uns“ ist. +++ Jan kauft sich keinen Segway [Wiki] weil er Angst hat, gemobbt zu werden. +++ Olli kündigt die große Kolumnensendung für die nächste Woche an. +++ Jan lobt den Nahles-Artikel von Margarete Stokowski [SpOn].  +++ „Man guckt (…) auf die SPD immer mit (…) einem gebrochenen Herzen.“ – Jan +++ Herr Böhmermann zitiert die Speisekarte vom Bistro im Willy-Brandt-Haus. +++ Olli empfiehlt die Doku „Hamburger Festmacher“. [Youtube]  +++ Jan erwähnt den Harald Staun-Artikel „Unsere fucking Zukunft“ in der FAZ, der sich um das Rezo-Video dreht.  [Leider hinter einer Paywall versteckt] +++ „Ich wollte eigentlich nur noch kurz die SPD retten.“ – Jan +++ Man spricht, dank Su, über „Kinder aus besserem Hause“. +++ Stefan Pinnow und der Disney Club werden erwähnt. [Wiki]+++ Jan möchte die Social Media-Aktivitäten um die Sendung herum professionalisieren. [Ich habe da eine Idee.] +++ Song (Jan): Sarah Connor – Vincent [YouTube] +++ Foto von Frank Luca via Unsplash.