Sendung vom 30.06.2019 – Fanta, Caprisonne, Bubbles Blaubeer (Episode 136)

Einspieler: Einmal mehr nervt das Kinder-Yoga-Kaffee am Prenzlauer Berg +++ Intro: Hard & Heavy +++ Es ist das erste Zusammentreffen von Olli und Jan im Jahr 2019, diesmal in Berlin. +++ Man testet CapriSun Bubbles*, Fanta Apple*, Fanta Berry* und andere seltsame Softdrinks. +++ Es wird diesmal eine Doppelepisode aufgezeichnet, da Olli Zelten fährt. +++ „Holländer können Urlaub!“ – Jan +++ Herr Böhmermann spricht über faltbare Campingschränke*: „Das würd‘ ich sehr empfehlen für die Ordnung!„. +++ Der Polizeieinsatz bei Arafat und Bushido wird analysiert [BZ]. +++ Olli zitiert Fler: „Den Leuten steigt mein Ruhm zu Kopf!“ +++ Ali As war beim Friseur. +++ Kollegah setzt alles auf Null [YouTube]. Anscheinend auch die Anzahl seiner Gehirnzellen. +++ Song (Jan): John Parr – St. Elmos Fire [YouTube] +++ Song (Olli): Kotzreis – Asi mit Niwoh [YouTube] +++ „Ich habe aber keinen Bock auf Muskelsport!“ – Jan +++ Olli hat viel Hörerpost bzgl. seiner Homöopathieaussage bekommen. +++ Sarah Wiener ist jetzt Europaabgeordnete [Stuttgarter Nachrichten]. +++ Einspieler: Wie kann man nur so dumm sein? ++++

Olli schaut gern „Die Superhändler„. +++ Herr Schulz ist ein Meister der Prokrastination beim Putzen und Aufräumen. +++ Man macht die fünf Großen Lebensmittel, die man vor dem Konsum in den Kühlschrank stellen oder herausnehmen muß. +++ Man spricht über abstürzende Eurofighter und Waldbrände in MV [NDR].+++ Olli bringt Starfighter [Wiki] und Eurofighter durcheinander. +++ Herr Schulz war beim Rammsteinkonzert. Angeblich wurde das Bühnenbild von der Person oder Firma entwickelt, die auch das TVtotal-Studio gebaut hat. +++ Man freut sich auf das neue Deichkind-Album [MusikExpress]. +++ Beide Gastgeber sind vom Berliner Olympiastadion beeindruckt. +++ Freiwild covern jetzt „Schrei nach Liebe“. [Ist das schon Realsatire?!] +++ Song (Jan): Joy Devision – Love will tear us apart [YouTube] +++ Song (Olli): Sleaford Mods – Tied up in Nottz & Fat Freddy’s Drop – 10 Feet tall [YouTube] +++ Jan erwähnt kurz indirekt den Film „Control*“. +++ Es gab viele Reaktionen auf die Hausaufgabe aus der letzten Sendung. Man präsentiert eine Vielzahl von Vorschlägen für ein neues Denkmal in Berlin. +++ Jan erwähnt die Orbit Rutsche in London. +++ Es wird sich über Nektarinenkerne unterhalten. +++ Es sind nur noch zwei Sendungen bis zur Sommerpause. +++ Foto von Justin Sanchez via Unsplash.

 

 

Werbeanzeigen

Sendung vom 26.05.2019 – Dicke Sahne (Episode 131)

Geschilltes Hip-Hop-Clubsound-Intro +++ Olli ist wieder gesund. +++ „Europa pulsiert in meinem Körper.“ – Olli +++ Jan weißt auf die neue „Laß Dich überwachen“ – Sendung hin +++ „Ich weiß von nichts, aber ich trau‘ mir alles zu!“ – Jan über seine Beteiligung bei der Ibiza-Affäre [DIE ZEIT]. +++ „Österreich ist gefallen!“ – Olli +++ „Ibiza, eine Trauminsel hat ihre Unschuld verloren“ – Jan +++ Jan wünscht sich eine Vangaboyskonzert auf dem Heldenplatz, ein Wunsch, der kurz nach der Sendung Realität wird [DIE ZEIT]. +++ Olli hat ein paar Fragen zu Captain Jack [Wiki]. +++ Song (Olli): The Smiths – There is a light that never goes out [YouTube] +++ Song (Jan): Josef Harder – So ist das Leben & Vengaboys – We’re going to Ibiza [YouTube] +++ Olli hat in London auf Einladung Rocketman [Wiki] gesehen und mochte den Film. +++ Elton John hat Eminem (und anderem Promis) bei Drogenproblemen geholfen [QUEER].++ Man hat eine Idee für eine ARTE-Doku: „Zwei Stunden nach dem Konzert“. +++  Olli fand das Ende von Game of Thrones* versöhnlich. +++ Die Serie Chernobyl [Wiki] und die AOC-Doku [Wiki] „Knock Down The House“ werden empfohlen. +++  Song (Olli): Cäthe – Foto im Portemomnaie [YouTube] +++ Song (Jan): Bilderbuch – Europe 22 & Melissa Etheridge – Like the way I do [YouTube] +++ Man bespricht das „Die Zerstörung der CDU“ – Video von Rezo [YouTube] und die Reaktion der Volksparteien. +++ „Jung & Naiv“ [YouTube] wird erwähnt. +++ Man wundert sich darüber, warum man Schwäne nicht essen kann. Man findet heraus, daß in Großbritannien alle Schwäne der Königin gehören. +++ „Ist das ne Ordnungswidrigkeit, wenn wir einen Schwan essen?!“ – Su +++ Gziz und Verena Bahlesen werden erwähnt. +++ Olli versteht den Humor von „Comedy Roastings“ nicht. +++ Herr Schulz hat gerade Die Brücke* und Broadchurch* gesehen. Auch Killing Eve* wird erwähnt. +++ Nicki Lauda ist gestorben [SpOn]. +++ Foto von Heather Miller via Unsplash.

Sendung vom 09.06.2019 – Milchreis und Bier (Episode 133)

Intro: Best of Einspieler +++ „Es ist ein bescheuerter Feiertag.“ – Jan über Pfingsten +++ Jan war heute spät dran, weil er noch Milchreis kochen mußte. +++ Ollis Hausboot bedeutet noch viel Arbeit. Man ist genervt über die Berichterstattung des Boulevard [NEON]. +++ Herr Böhmermann erwähnt Rotten.com [Wiki]. +++ Olli breitet seine Pornokonsumentenvergangenheit aus. +++ Jan hat drei Tage „digital detox“ hinter sich und dabei den Rücktritt von Andrea Nahles [SpOn] verpaßt. +++ Olli zitiert aus dem neunen Jonathan Franzen-Buch „Das Ende vom Ende der Welt*“, „Verloren unter 100 Freunden*“ von Sherry Turkle und er erzählt vom Max Goldt-Interview in der SZ. +++ Der seltsame Herr Morrissey wurde 60. Man findet seine Äußerungen befremdlich, lobt aber den Konzertmitschnitt „Who Put the ‚M‘ in Manchester?*“ anlässlich seines 45sten  +++ Roky Erickson ist tot. [Wiki] +++ Olli erwähnt das „Two-headed Dog“-Cover von den Foo Fighters [Youtube]  +++ Song (Olli): Roky Erickson – Two Headed Dog & Night of the Vampire [YouTube] +++ Song (Jan): Morrissey – The Lazy Sunbathers & We Hate it When Our Friends Become Successful [YouTube] +++ Die Jungs haben eine Einladung auf eine Alm zur Käseherstellung bekommen: „Bergkäse ist ein milder Mittelstandskäse“ – Olli. +++ Man unterhält sich über Hörspiele zum Einschlafen, Kissen mit Lautsprechern* und „Die drei ??? und das Gespensterschloß“ [Spotify]. +++ HC Strache verklagt den Spiegel und die SZ und Jan fragt sich, ob er nun der Nächste ist. +++ Man erwähnt Christoph Daum und die berühmte Haarprobe [SpOn]. +++ Jan empfiehlt die Dokumentation „Waldheims Walzer“ [Wiki, kann man hier* kaufen]. +++ Man verkündet, die Bunte besser zu finden als die Gala [Wiki]. +++ Jan wundert sich über ein total leeres Interview mit der erblondeten Christine Neubauer [GALA].  +++ Song (Olli): Vampire Weekend – Harmony Hall [YouTube] +++ Herr Schulz fragt sich, ob Su – die unter die Stehpaddler gegangen ist – überhaupt noch „einer [sic!] von uns“ ist. +++ Jan kauft sich keinen Segway [Wiki] weil er Angst hat, gemobbt zu werden. +++ Olli kündigt die große Kolumnensendung für die nächste Woche an. +++ Jan lobt den Nahles-Artikel von Margarete Stokowski [SpOn].  +++ „Man guckt (…) auf die SPD immer mit (…) einem gebrochenen Herzen.“ – Jan +++ Herr Böhmermann zitiert die Speisekarte vom Bistro im Willy-Brandt-Haus. +++ Olli empfiehlt die Doku „Hamburger Festmacher“. [Youtube]  +++ Jan erwähnt den Harald Staun-Artikel „Unsere fucking Zukunft“ in der FAZ, der sich um das Rezo-Video dreht.  [Leider hinter einer Paywall versteckt] +++ „Ich wollte eigentlich nur noch kurz die SPD retten.“ – Jan +++ Man spricht, dank Su, über „Kinder aus besserem Hause“. +++ Stefan Pinnow und der Disney Club werden erwähnt. [Wiki]+++ Jan möchte die Social Media-Aktivitäten um die Sendung herum professionalisieren. [Ich habe da eine Idee.] +++ Song (Jan): Sarah Connor – Vincent [YouTube] +++ Foto von Frank Luca via Unsplash.

Sendung vom 19.05.2019 – „Männergrippe“

Jan und Su sind allein, denn Olli ist krank. Er hat sich wohl in Kiel einen Virus eingefangen. +++ Wiglaf Droste ist gestorben. [SpOn] +++ Jan hätte gern über Plastikverpackungen von Käse gesprochen, die Armbrustmorde, Verena Bahlsen [Berliner Morgenpost], Gzuz, Henry Kissinger. +++ Man erwähnt „Outbreak“ [Wiki, kann man hier* ansehen] und diskutiert das Liebesleben von Zeus [Wiki]. +++ Es erfolgt ein Wahlaufruf.

Sendung vom 12.05.2019 – „Das Ende von Fest & Flauschig“ (Episode 130)

Intro: Wie kann man so dumm sein +++ Olli ist immer noch auf Tour, hat aber gerade eine kleine Pause. Bisher spielte er u.a. im Großen Sendesaal des Haus des Rundfunks [rbb]. +++ Die Wildwasserbahn 2 im Heide-Park Soltau gibt es nicht mehr. +++ Jan erwähnt den Löwenangriff im Serengti-Park. +++ Scott Walker ist tot. +++ Song (Jan): Scott Walker – 30 Century Man & The Old Man’s Back Again [YouTube] +++ Song (Olli): Achim Reichel – Kuddel Daddel Du & Aloha Heja He [YouTube] +++ Olli erwähnt Achim Reichel und Jörg Fauser [taz]. +++ Man spricht über Jans Interview beim ORF anlässlich der Ausstellungseröffnung in Graz [SpOn]. +++ Das Thema „Enissa Amani gegen Anja Rützel“ wird kurz angerissen. [Deutschlandfunk] +++ „Liebe Österreicher, haltet durch!“ – Jan +++ Jan spielt mal wieder Schlagzeug. Er gibt Felix Lehrmann als sein Vorbild an. +++ Herr Böhmermann erwähnt Bluetooth-Drumsets wie das ACID Pro Freedrum*. +++ Olli hat endlich mit Tim Mälzer über sein Caramac-Hähnchen gesprochen [Wiki]. +++ Herr Schulz spricht darüber, wie schwierig es ist, mit Fußballern Humor zu machen. Anlass ist der Besuch von Toni Kroos in Berlin Late Night [YouTube]. +++ Mario Basler war in Vegesack [Weser-Kurier] und hatte Jan eingeladen, der aber leider nicht vorbeikommen konnte. +++ „Labern wir nicht alle viel rum?“ – Olli +++ „Warum sind die Pommes beim Griechen am Besten?“ – Olli +++ „Wie haben uns noch nie wiederholt!“ – Jan +++ Jan Fleischhauer wechselt vom Spiegel zum Focus [SZ]. +++ „Longboard ist viel schlimmer als Podcast!“ – Jan +++ Die aktuelle Staffel von „Fest & Flauschig“ neigt sich dem Ende und unsere Gastgeber deuten an, daß sie gewillt sind, noch drei Jahre ranzuhängen. +++ Lt. Jan benutzt man in der Türkei angeblich das Wort „Hörzu“, wenn man über eine Fernsehzeitschrift spricht. +++ Song (Olli): Daniel Norgren – Whatever Turns You On [YouTube] +++ Song (Jan): Dick Annegarn – Bruxelles & Morrissey – I’m Throwing My Arms Around Paris [YouTube]  +++ Olli hat sechs Gründerzeitstühle für 120€ auf dem Flohmarkt gekauft. Sein gußeiserene Tisch für 800€ war hingegen keine gute Investition und will ihn loswerden: „Dieser Tisch ist meine Nemesis.“ +++ Jan hat gehandwerkert und Olli hat für das Hausboot jetzt einen Bauleiter. +++ Man spricht über Tutanchamun, Kurt Bodewig, Heinz-Rudolf Kunze [Wiki]. +++ „Wir beerdigen die Podcastkultur!“ – Jan +++ Olli wurde zur Premiere von neuen Elton John-Film „Rocketman“ eingeladen. [Wiki] +++ Foto von Frederick Tubiermont via Unsplash.

Sendung vom 21.04.2019 – REALTALK: Böhmermann gesteht, Schulz fassungslos (Episode 127)

Auch heute beginnt die Sendung mehr Werbung für Anno 1800*. +++ Das Intro handelt einmal mehr vom Kinderyogacafe. +++ Jan ist angeblich in Sri Lanka. +++ „Keine Eierwitze heute!“ – Jan +++ Man vergleicht ausführlich die Instagrambeziehung vom Michael Wendler und Christian Lindner. +++ Jans Frage nach dem Geschmack im Mund nach der Einnahme von Augentropfen wurde von mehreren Hörern beantwortet. +++ „Weihnachten ist Herbert Grönemeyer, Ostern ist Heinz-Rudolf Kunze.“ – Olli ++++ „Jan, seit Jahren stecke ich hier zurück. Seit Jahren opfere ich meine Karriere für Dich!“ – Olli +++ Es folgen Ärzte- und Michael Jackson-Witze. +++ Olli geht bereits in 14 Tagen auf Tour. +++ Song (Olli): Fontaines D.C. – Too real [Youtube] & Murray Head – Last days of an empire [Youtube] +++ Olli hat ein paar Brettspielklassiker bei sich stehen, wie Kniffel, Scrabble, Kiss-Monoply*  und Abalone*. +++ Olli hat keine Putzfrau, die letzte wurde von Bettina Rust [Wiki] vermittelt und hat inzwischen aufgegeben. +++ Beide Gastgeber haben Dumbo [Youtube] gesehen und waren von der Neuverfilmung angetan. Olli konnte sich an das Original [Wiki, kann man hier* erwerben] nicht mehr erinnern. Lars Eidinger [Wiki] ist dort in einer Nebenrolle zu sehen. +++ „Liebe vor Leuten hat nichts zu bedeuten.“ +++ Jan erzählt von der Romyverleihung und seiner Grußbotschaft [Standard].  +++ „Aber alle problematischen Deutschen […] waren Österreicher.“ – Jan. +++ Herr Böhmermann sinniert über die Staatsbürgerschaft von Adolf Hitler [Wiki]. Olli weist darauf hin, daß der heutige Theodor-Heuss- Platz in Berlin [Wiki] sogar noch bis 1947 dessen Namen trug. +++ Song (Olli): Skinshape – I didn’t know [Youtube] & First Aid Kit – I found a way [Youtube] +++ „Du siehst aus als wenn Dich der Jetlag doch etwas gef*ckt hätte.“ – Olli +++ Notre-Dame de Paris hat gebrannt und Jan und Olli haben die Handwerker im Verdacht [SpOn]. Das FuF-Orakel schlug also mal wieder zu. +++ „Ehrlich gesagt, hat mich das null berührt mit der Sch*ißkirche.“ – Olli +++ Olli begründet, warum er noch in der Kirche ist. Jan erwähnt den Trailer zu „Breakthrough“ [Youtube]. +++ Olli vermißt die Essotanke auf der Reeperbahn [Wiki]. +++ Olli hat sich kürzlich Comedian Harmonists* angesehen.  Er empfiehlt auch „Das weisse Band*“. +++ Herr Schulz möchte sich auch noch diese Putin-Doku ansehen. +++ Dittsche geht auf Tour. +++ Foto von AbsolutVision via Unsplash.

Sendung vom 07.04.2019 – Die große Verbrauchersendung (Episode 125)

Intro: Chantal No. 5 +++ „Deutschlands Kellerpodcast“ +++ Olli hat sich die „DJ Ötzi Box*“ gekauft. +++ Olli hat die Barbara, die JWD [SpOn] und die Guido gelesen und im Vergleich, gefällt ihm die Zeitung von Guido Maria Kretschmer [Wiki] am Besten. +++ „Der Fynn Kliemann von Vox.“ – Olli über Guido Maria Kretschmer. +++ Die Jan & Olli (-Zeitung) ist mal wieder Thema, Gerd Heidemann soll Chefredakteur werden. +++ Olli mag den neuen Bärenmarkebär [YouTube] nicht. Jan findet sich an den Film Ted [Wiki, kann man hier* kaufen] erinnert. +++ Laut Olli sieht Jan mit langem Bart, wie Pierre Vogel [Wiki] aus. +++ Man stellt fest: „Der Schmied ist der König des Handwerks“. +++ Man spricht über die „Hornbach, so riecht der Frühling“  – Werbung [YouTube]. +++ Jan mosert ein wenig über das neue Rammstein-Video [YouTube], weil er findet, alles wäre mit dem „Be Deutsch“ [YouTube] gesagt gewesen. Olli findet, daß Rammstein das beste Live-Erlebnis einer Band bietet. +++ Song (Olli): Mattiel – Count your blessings [YouTube] +++ Olli weiß nun, wie eine chinesischen Winkekatze [Wiki] technisch funktioniert. +++ Man erwähnt, daß man einen Lautsprecher auch als Mikrophon nutzen kann. [Youtube] +++ Jan wollte nur eine Massage und wurde über die Endzeit informiert. +++ Man spricht über das Vereinsleben in Deutschland: früher und heute. Olli war in seiner Jugend in Basketball-, Tischtennis-, Fußball- und Billardvereinen. Jan war eine Weile in der Ü-Ei-Sammlerszene aktiv. +++ „Mit 45 morgens aufzustehen, ist manchmal die Hölle!“ – Olli +++ Song (Jan): Shirin David – Gib ihm [YouTube]  +++ Man bespricht ausführlich den Magic Park Verden. +++ Jan spricht mal wieder über den „Maskenmann“ [Wiki], den „Lieblingsserienmörder dieser Sendung. +++ Der Märchenwald Altenberg wird erwähnt. +++ Jan spielt immer noch Planet Rollercoaster*. Auch besitzt er das Eurodisney Brettspiel*. +++ „Ich bin Freizeitparkfan.“ – Jan +++ Die Ärzte veröffentlichen ein neues Album. +++ Arafat Abou-Chaker [Wiki] zeigte auf Instagram seinen Keller. +++ Jan prophezeit eine künftige  Annäherung zwischen Bushido und Arafat. +++ „Es ist nicht gut, wenn Du zu lange lebst.“ – Jan +++ Olli hat ein Erlebnis in der Bio Company mit einem Refillbecher. +++ Jan erwähnt Victorinox. +++ Song (Olli): DJ Ötzi – A Mann für Amore [YouTube] +++ Foto von Fancycrave via Unsplash.

Sendung vom 14.04.2019 – Geldscheingesichter (Episode 126)

Die Sendung beginnt mit Werbung für das neue Anno 1800*. +++ Es gibt ein akustisches Intro. +++ Olli raucht und Jan trinkt Cola. +++ Herr Böhmermann hat Badezusätze bei „Rituals“ gekauft. +++ Man diskutiert, wie man Betten optimal bezieht. +++ „Ich kann nicht mehr mit Krümeln im Bett liegen.“ – Olli +++ Man stellt fest, daß es in Deutschland kein Gatorade [Wiki] mehr zu kaufen gibt. +++ „Wir sind eine Apfelschorlenation!“ – Jan +++ Olli mag kein Lift und keiner von beiden naturtrüben Apfelsaft. +++ Jan hat Dienstag mal wieder einen Gerichtstermin [tagesspiegel]. +++ Olli hat sich den Wendler bei Goodbye Deutschland angeschaut. +++ Jan hat Schtonk! auf Netflix gesehen. ++ Man erwähnt auch „Männerpension“ und fragt sich ob Veronica Ferres [Wiki] und Helmut Dietl mal ein Paar waren. [Ja, waren sie.] +++ Julian Assange wurde festgenommen [SpOn]. Früher hat dieser mal Besuche von Lady Gaga [YouTube] bekommen. Man erwähnt die Doku „Risk“ von Laura Poitras. +++ Song (Olli): Vampire Weekend – This Life [YouTube] & Pup – Kids [YouTube] +++ Song (Jan): The Platters – The Great Pretender [YouTube] +++ Die Fidi & Bumsi-Playlist hat fast 200.000 Abonnenten. +++ Man erwähnt den legendären Besuch von Katja Riemann bei DAS! [YouTube].  +++ Es wird über Til Schweiger gelästert [Morgenpost]. +++ Dafür lobt man noch mal das neu Buch von Sibylle Berg GRM*. +++ Im NMR war Herbert Grönemeyer zu Gast, von denen beide Fan sind. +++ Olli war im Podcast von Palina Rojinski, namens Podkinski zu Gast. +++ Man spricht über Paparazzi und Grenzverletzungen [WR].  +++ Song (Jan): Billy Joel – Honesty [YouTube] & Dietmar Wischmeyer – Vertikalschotter +++ Song (Olli): Billy Joel – Summer, Highland Falls [YouTube] +++ “Das kann wirklich nur ein Podcast: Das Gefühl, daß man sich wirklich übergeben möchte an dem Ort an dem man sich aufhält, wenn man das gerade hört.“ – Jan +++ Olli sucht das Buch „Die neue Inquisition“ von Robert Anton Wilson*. +++ Olli besitzt aus Sicherheitsgründen bestimmte Alben doppelt, wie etwa Springsteens Nebraska*. +++ Max Goldt hat dem Standard ein Interview gegeben. Herr Schulz zitiert den Schriftsteller (falsch), eigentlich hat dieser gesagt: „Alltag sei die gleichzeitige Abwesenheit von Weihnachten, großer Liebe und Krieg.“  +++ Man macht die fünf großen Geldscheingesichter. +++ Man dankt der FuF-Community und liest Hörerbriefe . +++ Jan hat Frank Elstner [Wiki] getroffen, der zuletzt viele Gespräche mit Nobelpreisträgern geführt hat [Blick].  +++ Enissa Amani positioniert sich auf Insta gegen Fremdenhass. +++ Foto von Freddie Collins via Unsplash.

Sendung vom 31.03.2019 – Du altes Suppenstück (Episode 124)

Intro: Fidi & Bumsi wollen 30.000 EUR verprassen +++ Jan sitzt mal wieder auf seinem Massagestuhl und ißt Spaghettieis von Aldi. +++ Olli werkelt weiterhin am Hausboot. Man bewundert Fynn Kliemann [Wiki]. +++ „Du ißt Eis wie ein 16jähriger.“ – Olli über Jan. +++ Olli macht einen Gynäkologenwitz. +++ Man bricht eine Lanze für das Handwerk. +++ Oli P. hat ne neue TV-Sendung [Stuttgarter Zeitung]. +++ James Hetfield [Wiki] ist Ollis „Lieblingsbassist“. 😉 +++ Der Netflix-Film „The Dirt“ wird erwähnt. Jan ist in VEEP*  versunken. Kann aber mit Seinfield* und Friends nicht viel anfangen. Olli sagt für Seinfeld braucht man Ruhe und erwähnt mal wieder „Lass es, Larry!/Curb Your Enthusiasm“ [Wiki, kann man sich hier* ansehen]. Auch die Daily Show mit Jon Stewart [Wiki] und Anna Chlumsky [Wiki] sind mal wieder Thema. +++ Olli erwähnt das Buch „The Dirt*“ über Mötley Crüe [Wiki], findet deren Musik und den Film aber eher so „mittelgeil“. Außerdem kennt Herr Schulz den Unterschied zwischen Heather Thomas [Wiki] and Heather Locklear [Wiki]. +++ Man spricht über Tommy Lees „Schlagzeugachterbahn“ [YouTube]. +++  Olli schwärmt von „What Does This Button Do?*“, der Autobiografie von Bruce Dickinson [Wiki]. +++ Man schüttelt den Kopf über Modern Talking Coversongs. +++ Axel Voss und Artikel 13 [taz] sind ein Thema. +++ „Demokratie ist kein 50m-Lauf.“ – Jan +++ „Ich habe das absolute 80er-Jahre-Gesicht.“ – Jan +++  Song (Jan): Def Erendum – U.S.E. United States of Europe [YouTube] +++ Song (Olli): Mid City – Old Habits [YouTube] +++ In Jans Familie wurde man angeblich früher gelegentlich handgreiflich: „Bei größeren Familienfesten war es am Ende immer ein bißchen wie bei Asterix.“ +++ Beinscheibe gehört in jede gute Suppe, da sind sich die Beiden einig. +++ Olli empfiehlt die Lesungen von Harry Rowohlt [Wiki] auf Spotify, z.B. den „Paganini der Abschweifungen„. +++ Jan gibt Olli recht, der Podcast „Faking Hitler„, Drehbuch von Nilz Bokelberg [Wiki], ist sehr gelungen. +++ Jan greift seine Äußerung über die Beliebtheit der Marke „Lonsdale“ bei Nazis [Handelsblatt] noch mal auf. +++ Der Christchurch-Attentäter hatte an die Identitären in Östereich gespendet [tagesschau]. +++ Tim Burton hat Dumbo neu verfilmt [SZ]. +++ „Es gibt so viele gebildete ‚Fest & Flauschig-Hörer‘.“ – Olli +++ Man erwähnt Barbra Streisand und Michael Jackson [GALA] und fragt sich „Wie lange dauerte das Mittelalter?“ +++ Jan spricht über die Facebookseite „Gärten des Grauens„. +++ Olli hat in dieser Woche gute Erfahrungen mit einem Telekomtechniker gemacht. +++ Herr Böhmermann vergleicht facebook mit einer Geisterstadt. +++ Man fragt sich, was eigentlich DickensDucktailDick [YouTube] macht. +++ Angeblich ging der Mörder Martin Ney [Wiki] auf die gleiche Schule, wie Jan. +++  Man spricht über Julia Reda und ihre Distanzierung von den Piraten [Ruhrbarone]. +++ Olli erzählt über Syd Barrett [Wiki] und Pink Floyd [Wiki]. +++ Pink Floyd – Wish you were here [YouTube] +++ Europe – The final Coutdown [YouTube] +++ Jan erwähnt Arrested development. +++ „Du bist ein Medientyp und ich ein Soulman!“ – Olli +++ Herr Schulz erzählt eine Geschichte von einer Ex-Freundin und einem Chilihuhn +++ Jan hat früher für Tabak Wolters Zigaretten ausgefahren. +++ „Menschen sind okay, aber Tiere sind noch viel, viel geiler!“ – Olli +++ Man spricht bei „Tiere, die es geschafft haben“ heute über Bubbles [Wiki]. ++ Man hält ein Plädoyer für Europa. +++ Jans Fazit: „Eine Sendung, die so endet, wie ein Schlagertext von Florian Silbereisen. Aber es steckt so viel mehr dahinter.“ +++ Song (Olli) – Def Leppard – Pour some Sugar on me [YouTube] +++ Song (Jan): Red Hot Chili Pepers – Under the bridge [YouTube]. +++  Foto von Henrique Félix via Unsplash.

Sendung vom 24.03.2019 – Geschlechtsverkehr in Paderborn (Episode 123)

Intro: Merlin – Das Kinder-Yoga-Kaffee am Prenzlauer Berg +++ Jan ist heute in Paderborn. +++ Thomas Gottschalk hat sich von seiner Ehefrau getrennt. [SZ] +++ „Er hat’s verdient, nicht einsam zu sterben.“ – Olli über Thomas Gottschalk +++ „Ich klinge wie Klaus Meine nach dem Konzert.“ – Jan +++ Olli hat einen Bahnmitarbeiter im Bistro angeblafft. +++ Man thematisiert den niemals endenden Brexit. +++ Olli erzählt, daß Sibylle Berg in kürze ein neues Buch* veröffentlicht. +++ „Wir sind auf eine Art auch eine Kultursendung für Leute, die sich nicht trauen, Kultursendungen zu hören.“ – Jan. +++ „Nicht Michael Jackson schon wieder!“ – Olli +++ Olli ist großer Fan von Donnie O’Sullivan. +++ Jan ist ein Fan von Laura, des Wendlers neue Freundin [Stern]. +++ „Den Typ kann man sich nicht ausdenken. (…)  So ne Mischung aus Harald Glööckler und Nicolas Cage, wenn er auf Ectasy ist.“ – Olli über Michael Wendler +++ Mark Hollis ist gestorben [SpOn]. +++ Song (Olli): Mark Hollis – The Colour of Spring [YouTube] +++ Song (Jan): Modern Talkin – Cheri Cheri Lady +++ Jan erwähnt „Tron“ [Wiki, kann man hier* kaufen]. +++ Nora, „die Yoko Ono von Modern Talking“, wird erwähnt. +++ Capital Bra & Bohlen sind jetzt Freunde. +++ Man spricht über die FAZ-Kolumne: Wie erkläre ich es meinem Kind [FAZ] +++ Olli mag keine Fotos von sich und hat deshalb eine große Löschaktion auf Instagram angefangen. +++ „Midlife crisis ist ohnehin der Subtext dieses Podcast seit ungefähr 1,5 […] Jahren. […] Andere Leute kaufen sich ein Motorrad, wir haben halt diese Therapiestunde.“ – Jan +++ 2019 kennen sich Jan und Olli seit 10 Jahren. +++ Man lästert über „Camp David“ und Boris Becker. +++ „Wer sich ernst nimmt, ist nicht ernst zu nehmen.“ – Jan. +++ Herr Böhmermann mag Sophie Passmanns Buch „Alte, weiße Männer*“ und bezeichnet sie als Popliteratin 2.0. +++ „Ich kenne sehr wenig Leute, die sich wirklich ernst nehmen und das sind ausnahmslos Arschl*cher.“ – Jan +++ Im kulturtheoretischen Teil der Sendung, äußert der Bremer die Vermutung, daß die in Deutschland so extreme Trennung der Sparten U und E aus der Nazizeit resultieren. Nur Thomas Gottschalk bekommt es seiner Meinung nach einigermaßen gut hin, beides miteinander zu verknüpfen.+++ „Die Sendung ist die Bedienungsanleitung für unser sonstiges künstlerisches Schaffen.“ – Jan +++ Olli will sich nicht den Goldenen Handschuh [Wiki] ansehen, mag aber das Buch*. Jan geht es ähnlich. +++ Herr Böhmermann hat auf YouTube zwei Leidenschaften: Crashs auf dem Nürburgring und Polizeidokus +++ Gerade hat sich Jan „Staatsdiener*“ angesehen. +++ Jemand wollte Olli 55.000 Original VHS vermachen. +++ Olli schwärmt von Van Morrison [Wiki]. +++ Song (Olli): Van Morrison – Moondance & Bonnie „Prince“ Billy – Death to everyone +++ Song (Jan): James Brown – The Boss +++ Jan hat Eddie Murphy [YouTube] frühe Standup Comedy Shows studiert und mag u.a. dessen James Brown Imitation. +++ „Der kleine Podcast für die kleine Clutch, das sind wir.“ – Olli +++ Olli recherchiert alte Schimpfwörter, wie Lackaffe. +++ In der heutigen Folge von„Tiere, die es geschafft haben“ geht es um Hanno, dem Elefanten [Wiki].+++ Jan wurde die Yorck Kinogruppe in Berlin empfohlen. +++ Foto von Stefan Widua via Unsplash.