07.04.2021 – #Boomercringe 12

Es beginnt mit dem Brückenlockdown von Armin Laschet und Schlafgewohnheiten von Leuten ab 45. +++ Cola in der Promo-Edition: Böhmi Cola. Aber Jan mehr ein Fritz-Typ. +++ Verschiedene Softdrinks werden ausführlich besprochen. +++ Herr Böhmermann startet den Aufruf: Sonderedition von Fritz Kola mit Jan und Ollis Gesichtern. Böhmi-Kola +++

+++ Jan möchte auch einen neuen Begriff von subtilem Reichtum einführen: berryrich. (wenn man es sich immer und zu jeder Jahreszeit leisten kann, die überteuerten und extra kleinen Beerenschälchen (Himbeeren, Heidelbeeren, etc.) aus dem Supermarkt-Kühlregal leisten kann. +++ Jan hat eine Himbeer-Route im Kölner Umland mit vielen wilden Himbeerbüschen. Sicherheitstipp: Immer erst ab Hüfthöhe aufwärts pflücken. +++ Olli beneidet und grüßt alle Hörer:innen, die aktuell kleine Kinder haben/erwarten. +++ Man wünscht sich einen kurzen, aber richtigen Lockdown. +++ „Wir hatten Streit, weil ein Mann stand zwischen uns.“ – Olli über die letzte Boomercringe Folge. +++ Olli ist genervt von widersprüchlichen und uneindeutigen Informationen zu den Corona-Impfungen. +++ Seaspiracy konnte Jan bis jetzt noch nicht gucken, er hält es nicht aus. Stattdessen empfiehlt er „Assassins“ – eine Doku über die Ermordung von Kim Jong-nam, Halbbruders von Kim Jong-un. Zweite Empfehlung: „LOVEMOBIL: Dokumentarfilm über Prostitution gefälscht?“ +++ Olli schließt mit der Info, dass sich heute (am Aufnahmetag: 05.04.) vor 27 Jahren Kurt Cobain erschossen hat.

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

31.03.2021 – #Boomercringe 11

Das Samba Intro kommt von Wole Crüsemann. (Band: Slightly Rude +++ Jan ist erschöpft von vielen Videokonferenzen. „Home-Office heißt, ich wohne auf der Arbeit!“ – Jan +++ Olli hat Pierre M. Krause bei sich zu Besuch. +++ Jan und Pierre haben mal zusammen 300,- € in Baden-Baden verschenkt. +++ Als Nachtrag zur letzten Sendung: Jan sammelt natürlich Vulva-Bilder. Vagina ist der falsche Begriff. +++ Doku-Empfehlung von Olli: Sibirien – Büffeln in der Tundra. +++ Jans Doku-Empfehlung: Murder among Mormons +++ Man ist unsicher, ob man sich die Woody Allen Doku „Allen v. Farrow“ angucken wird/will +++ 17 LKA Beamte stehen unter Verdacht Munition geklaut zu haben. +++ „Entwendete Munition bei Bundeswehr und Polizei ist ein bisschen so wie korrupte Abgeordnete bei der CDU/CSU; alle 2 Tage ist wieder einer dran […]“ – Jan +++ Streit bricht aus. Ist Jan neidisch? Würdigt Olli Jans Essensfotos nicht? +++

10.02.2021 – #Boomercringe 4

Jan begrüßt. Olli befindet zuallererst, dass für ihn Jan und Heide Klum nicht zu altern scheinen. +++ Die neue Staffel von GNTM hat begonnen und wird direkt besprochen. Leni Klum, und die Wendlers werden mit erwähnt. +++ Olli hat den Super Bowl geguckt. Man spricht kurz über das legendäre „Nipplegate“ in der Halbzeitpause des 38. Super Bowls (2004). +++ Jan pitcht eine neue Idee für die Pandemie: Stadionessen und -getränke sollten an der Haustür verkauft werden können. (Aufruf an die Auskenner: Wie sind die rechtlichen Bedingungen? Darf man das einfach machen?) +++ In Berlin herrscht Schneechaos, in Köln ist Hochwasser. +++ Olli erfindet die „Überrasch-mich-App“. +++ Nachtrag zur letzten Folge: Herr Schulz berichtet von grauen Flamingos in NRW +++ Herr Böhmermann erfindet Giraffen, die nördlich von Husum leben wollen (tun sie nicht). +++ Fynn Kliemann hat zu viel Energie. „Die soll der nicht haben!“ – Jan +++ Olli stellt als Korrektur zur letzten Folge richtig: Er war in Kaiserslautern natürlich auf dem Betzenberg, nicht auf dem Böckelberg. +++ Jan will Köln zu Deutschlands Fahrradstadt Nummer 1 machen und referiert zur aktuellen Fahrrad-Situation vor Ort. +++ Olli hat einen Autounfall beobachtet als er mit Juri unterwegs war. Sein Appell: Erzieht eure Hunde und achtet darauf, dass der Hund ein gutes Leben hat. +++ Ramen Komponente Nummer 1 (Brühe) wird aufgepeitscht von Jan erklärt. (Ramenbedingung 1). +++ Jan macht später exklusive Koch-Partys mit Tim Mälzer, wenn er Fernsehkoch wird. +++ Abschluss: Intro-Remix von Janine, Basti, Natalie und Martin aus Berlin

03.02.2021 – #Boomercringe 3

Es eröffnet das Italowestern-Intro von Martin Pankuweit. +++ Jan möchte direkt von seinem Traum erzählen, aber Olli drängelt sich vor. In Ollis Traum hat Jan viel Geld mit einer Cateringfirma für Spreewaldgurken und andere komische Sachen viel Geld verdient. „Ich war mega sauer auf dich, weil ich eigentlich der Erste sein wollte, der aussteigt aus diesem ganzen Karussell“ – Olli +++ Gurkenfavoriten werden besprochen. +++ Jans Traum: Angela Merkel und Joachim Sauer stehen vor Jans Haustür. Im Hausflur bricht Frau Merkel weinend zusammen und wird in Jans Gäste-WC geleitet. Der bedröppelte Joachim Sauer wird zurückgelassen. Der schmutzige Kinder-WC-Aufsatz muss dringend unauffällig im Waschbecken abgespült werden, während die Kanzlerin weiter weint. +++ Die Herren denken über die Zukunft von Regierungssprecher Steffen Seibert nach. Olli erinnert sich an zwei Geschichten mit Herrn Seibert: ein Treffen im Fahrradladen und ein Dreh während Oliver Schulz‘ Schulzeit. +++ Jan spekuliert über die Bundestagswahl und deren Ausgang. Das Kanzlerkollektiv wird erfunden. +++ In Ergänzung zu den letzten Großen 5: Die Brotschneidemaschine ist ein mörderisches Gerät. Ollis Booker Philip Styra hat sich mal einen Bolzen durch den Daumen geschossen mit einem Bolzenschussgerät. +++ Jan hat viel Feedback zu seinem Natron-Reinigungstipp bekommen. Die Profis kaufen Natron in 5kg Eimern.* Er übernimmt keine Haftung für fehldosierte Duftöle. +++ „Guido Maria Kretschmer ist ein guter Typ.“ – Olli +++ Justin Timberlake wird erwähnt. Jan hat mal ein Konzert gesehen und fand’s sehr gut. +++ Herr Böhmermann will in die Kölner „Fahrrad-Bubble“ rein und die Stadt radikal umkrempeln. +++ Olli sucht noch nach einem Liegeplatz für sein Hausboot. +++ Man liest kurz aktuelle Schlagzeilen vor. +++
Die auf Clubhouse angekündigten Vorträge des Herrn Schulz werden nicht stattfinden. +++

Sendung vom 28.03.2021 – „Am Ende ist es immer das Ego“

Die Jungs sind etwas mütend. +++ Man freut sich über den neuen Song von „Danger Dan„. +++ Angela Merkel hat sich entschuldigt, wie damals in der Cause Jan/Erdogan. +++ Der Suezkanal und die App/Website MarineTraffic werden erwähnt. +++ Thomas Gottschalk hat Dieter Bohlen bei DSD abgelöst. +++ Harald Schmidt macht mittlerweile Wahlwerbung für die FDP. +++ Olli plant mit 50 in den Ruhestand zu gehen. +++ Jan hält Günther Jauch für den „Donald Duck des deutschen Showbusinesses.“ +++ Es wird darüber philosophiert, wieviel man als Promi über sich preisgeben soll. +++ Olli war deprimiert und begeistert zugleich von „Everybody needs to know this“ von Edward Snowden. +++ Julian Reichelt ist zurück in der BILD-Redaktion. +++ Man amüsiert sich über die Elefantenrunde von 2005. +++ Jan hofft und wettet, daß Annalena Baerbock Kanzlerkanditin der Grünen wird und hat wenig Bock auf einen Mann in dem Job. +++ Olli wurde im Docks mal von Neneh Cherry angetanzt und schwärmt von der jüngsten Sendung von Kurt Krömer, seine Depressionen thematisiert. +++ Man macht die großen Fünf zu denen man seine Meinung geändert hat. +++ Jan hält Tag24 für das Allerletzte. +++ Es wird über Politik und Religion philosophiert. +++ Foto: Markus Spiske via Unsplash.

24.03.2021 – #Boomercringe 10

Das 80’s-Intro stammt von Lennard Bensch aus Lübeck. +++ Herr Böhmermann hat die MP-Konferenz aufmerksam verfolgt. Die neuen, wirren Regeln werden verhohnepiepelt. Frustration ist das bestimmende Gefühl der ersten Minuten. +++ Ollis Oma Elke wird heute 85 Jahre alt. Alles Gute! +++ Herr Schulz hat die Goldmischung von „Ed & Fred Nussdepot“ geschenkt bekommen und snackt. +++ Jens Spahns Duplo wird erwähnt. +++ „Jens Spahn, Alter, es ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, um sich ‘n Duplo in die Schnauze zu schieben! Du musst Deutschland retten, Alter!“ – Jan +++ Nachdem nun der Frühling in Deutschland Einzug gehalten hat, berichtet Herr Böhmermann direkt von seinem ersten Frühlingserlebnis (ab Minute 7:30): Die sympathische Elster ficht auf seinem Balkon/Terrasse Balzkämpfe aus! +++ Unterbrechung: Arafat Abou-Chaker hat Jan auf Clubhouse als menschlich bezeichnet. Geadelt! +++ Sir Jan Böhmermann fährt mit seiner Elster-Geschichte fort: 4 Elstern kämpfen um eine Frau Elster. Eine Elster hat den ehrlosen Kampf nicht überlebt und liegt nun auf Jans Terrasse. Natürlich wurden auch die Kampfgeräusche aufgenommen und abgespielt. +++ Harter Cut und harte Worte: Jan ernährt sich schlecht. Milchgeister und Brotchips. „Weißt du was, du hast dich schon immer scheiße ernährt, Jan. Ganz ehrlich, deswegen kann ich dir jetzt keinen Tipp da geben […].“ – Olli +++ Die Großen 5: „Berufe, in denen noch wie selbstverständlich geraucht wird“ folgt. +++ Empfehlung von Olli: Der „Reflektor“ – Podcast von Jan Müller. +++ Zitat aus der Folge mit Max Müller: „Du hast nicht automatisch Recht, wenn du erfolgreich bist mit dem was du tust, du hast nur Menschen gefunden, die nichts Besseres finden als dich.“ +++ Ad hoc Lieblingsvögel: Olli: Flamingo, Jan: Eule +++ Rabe ist für mich ‘n gebildeter Vogel. Eule studiert Jura. Der Spatz ist ein guter Handwerker. Die Tauben sind die Assis. +++

Sendung vom 21.03.2021 – „Im Freundeskreis bin ich der Rocker!“

Zur Abwechslung singen heute mal wieder Jan und Olli selbst das Intro. +++ Herr Schulz hat Frühjahrsputz gemacht. +++ Man „gedenkt“ ein Jahr Covidlockdown. +++ Jan zitiert folgenden Tweet:

Olli plant (virtuell) im Bremer Club100 aufzutreten. +++ Man erinnert sich an Ollis Geschichte mit Dieter Bohlen und den Sonnenbrillen. +++ „Er macht es schlauer als Thomas Gottschalk. Er wird nicht vor laufender Kamera verwesen.“ – Jan über Dieter. +++ Die aktuelle Nino de Angelo Biographie* wird erwähnt. +++ Grundsätzlich finden die Jungs Werbung mit Promis, etwa mit Olli Dittrich und Harald Schmidt, eher doof. +++ Jan mag Klaus Lage mehr als Heinz Rudolf Kunze. +++ „Ich habe nie schlechte Erfahrungen gemacht mit jemandem, der Klaus heißt.“ – Jan. +++ Herr Böhmerman mag „Dein Song“ auf Kika. +++ Olli zieht Parallelen zwischen OnlyFans und S*xhotlines. +++ „Als junger Mensch mit Ambtionen muß man sich irgendwann entscheiden: Karriere oder Berlin!“ – Jan. +++ Olli findet Babyfüße niedlich. +++ Man erwähnt Tenacious D. +++ Olli ist aufgrund von Querdenker-Plakaten am Docks und der Großen Freiheit 36 besorgt. +++ Man spricht ausführlich über die Hausboot-Doku auf Netflix, später kann man dieses unter http://www.dashausboot.de auch mieten. +++ Die Dokus „Erlebnis Erde: Expedition Arktis – Ein Jahr. Ein Schiff. Im Eis.“ und „Homs und ich“ werden empfohlen. +++ Olli hat die Zahlen nicht ganz drauf, aber 2018 erzeugte Netflix etwa 15% des weltweiten Internettraffics. +++ Die Filme Heat*, Ratatouille* und Independence Day* werden erwähnt. +++ Jan bekommt bei Bigos Kindheitserinnerungen und träumt von der eigenen Kochsendung mit Johann Lafer namens „Böhme brutzelt“. +++ „Kochen ist Breitensport.“ – Jan. +++ Foto: Austin Neill via Unsplash.

Sendung vom 14.03.2021 – Freddie would have wanted it this way

Das Intro kommt heute von Simon und seinem Sohn Nikolai. +++ Jan bekommt mittlerweile Pullover von der Verwandtschaft geschenkt. +++ Jogi Löw hört auf. +++ Jan erinnert an den Beginn seiner Karriere mit „Lukas‘ Tagebuch*“. +++ Dieter Bohlen wurde von RTL abserviert. +++ „Ich bin angekommen im Mainstream.“ – Olli +++ Olli sollte mal zu Mario Barth in die Show, Jan hat ihm das erfolgreich ausgeredet. +++ Es gibt eine Kooperation zwischen GLS und BILD. +++ Man spricht über die BILD-Doku auf Amazon und Julian Reichel. +++ Ollis Oma wurde endlich geimpft. +++ Herr Schulz schaut gerne „Let’s dance“. +++ Jan ist Motsi Mabuse-Fan. +++ Kardinal Woelki wird erwähnt. +++ „Ich bin vier Kanzler alt!“ – Jan. +++ „Ich bin wahrscheinlich der Einzige, der auf Spiegel Online noch die Musikkritiken liest.“ Olli über Andreas Borcholte. +++ Man stimmt einen Abgesang auf „Clubhouse“ an. +++ Olli möchte gern eine CD über Spotify vertreiben. +++ „MiniDisc, das Clubouse der 90er Jahre.“ – Jan. +++ Man nerded über „Spinal Tap*“ ab. +++ Olli hatte mal eine Vokuhila. +++ Olli hat die Doku „Class Action Park“ gesehen. +++ Olli macht mit Jan den falschen Märchenquiz. (Der „Richtige“ wäre dieser gewesen.) +++ „GRM*“ von Sibille Berg wird erwähnt. +++ Jan erzählt von Spijkenisse, der Stadt mit den Brücken der Euro-Scheine. +++ Die Haven Höövt in Vegesack wird abgerissen. +++ Foto: Brett Jordan via Unsplash.

27.01.2021 – #Boomercringe 2

Olli begrüßt und lobt direkt Jans Pulli. Man spricht über Hoodies, Spotify-Hoodies und Spotify. +++ „Spotify ist wie ein Todesstern ohne Darth Vader – also man weiß nicht, wer die Macht hat, aber man weiß, dass es wahnsinnig mächtig ist.“ – Olli +++ Bei Sprite steht jetzt als Geschmacksrichtung Zitrone-Limette auf den Dosen/Flaschen. Olli versteht das nicht. +++ Herr „öffentlich-finanzierter Gebührenmolch“ Böhmermann verdiente im Januar 2021 96 US-Dollar mit Wodka und Parfüm. (Natürlich nicht wirklich). +++ Aktien, das Planspiel Börse und Glücksspiel werden angesprochen. +++ Die „Grauen Geldpanther“ (- Olli) geben allgemeine Tipps für das Starten eines Podcasts. +++ Alle Winzer*innen und Busfahrer*innen werden gegrüßt! +++ Beide erzählen vom eigenen Busfahrverhalten in der Jugend und dem sozialdemokratischen Gedanken dahinter; Busfahren als Bindeglied zwischen den Gesellschaftsschichten. +++ Lutschbuddelgesicht. +++ Herr Schulz referiert über jugendliche Subkulturen von früher und deren Musikgeschmäcker. +++ Das Intro „Italowestern“ der letzten Sendung „Gamechanger für die Fremdenlegion“ kam von Martin Pankuweit. Und Friedrich Paravicini (u.a. Tocotronic) hat den Wendler-Streicher-Satz (Einspieler in der Folge vom Sonntag ab Minute 18:29) gemacht. +++ Die eigene Unversöhnlichkeit wird reflektiert. +++ Herr Schulz hat die Akkupressurmatte ausprobiert. +++ Pretend it’s a city wird nochmals gelobt. +++ Unter welchen Umständen würde die (Arbeits-) Beziehung zwischen Olli und Jan strapaziert / beendet werden? Und wie wäre es, wenn Jan mit Miley Cyrus zusammen wäre? +++ Die Silvesterparty am Brandenburger Tor: Fernseh-Highlight oder Billo-Show? +++ Klaus Lage und Wolf Maahn werden erwähnt. +++ Clubhouse-App mit angetrunkenen Politikern. +++ „Einfach mal so ein paar Bums- und Saufgeschichten, das ist einfach DAS Ding gerade, das tut eurem Image so gut.“ – Olli +++ App-Verbot und Bildschirmzeit für Politiker? +++ Olli guckt Star Wars nochmal chronologisch durch. Jan entdeckt „Stars“ auf Pornoseiten. +++ Das Gendern im Podcast / Fernsehen wird von Herrn Böhmermann aufgegriffen. Wenn’s vergessen wird: „oft die Faulheit und auch oft großenteils viel Dummheit mit dabei und Schludrigkeit […]. Und manchmal ist man auch dagegen als Cis-Mann.“ – Jan +++ Star Wars Neuverfilmung: Die Rache der Cis. +++ Der Braunkohle Tagebau wird nochmal angesprochen. +++ 13 Cent für Klaus Lage. +++

Sendung vom 21.02.2021 – Müde in die Sche*ße treten

Intro: „Blutoothbox“ als Blues von Thomas Niedermayer +++ Jan wird diese Woche 40. +++ Olli hat seinen Biorhythmus umgestellt und eine neue Kaffeemaschine. +++ Man spricht über Eduscho und Tchibo. +++ Herr Schulz empfiehlt die Doku „B-MOVIE: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989*“. +++ In Berlin gab es einen Geldtransporterüberfall. +++ Hazel Brugger ist laut Jan „hochschwanger“. +++ Olli plant für 2021 eine neue Serie und eine Doku. +++ Herr Schulz mag Jans „Alles, alles über Deutschland: Halbwissen kompakt*“ nicht, aber dafür die „Förderschulklassenfahrt*“. +++ Jan hat bei der Stiftung Planetarium Berlin den Livestream zur Landung des Marsrovers „Perseverance“ gesehen.“ +++ Sim City und sowjetische Venussonden und die legendäre Plattenabteilung im Saturn am Kölner Hansaring werden erwähnt. +++ Olli empfiehlt die Doku „Framing Britney„. +++ „Ich finde auch Vicky Leandros geil!“ – Jan. +++ VIP-Hörer Porky von Deichkind hat „Die große 5 von Dingen von denen wir dachten, daß sie weg sind“ vorgesclagen. +++ Françoise Cactus von Stereo total ist gestorben. +++ Es wird über Abmahnungswesen und Urheberrechtsreform gesprochen. +++ Jan ist gegen Bienenwachspapier. +++ Mit „Der Witz kommt aus Bayern.“ – kommentiert Olli Elyas M’Barek. +++ Man erwähnt die Rocket Beans TV Sendung „Was ist der Beste Senf? Das große Senfspezial mit Florentin„. +++ „The Mandalorian“ ist laut Olli die beste SciFi-Serie der letzten Jahre. +++ Foto: Maxime Horlaville via Unsplash.