05.05.2021 – #Boomercringe 18

Das französische Intro stammt von Annie Mondegreen. +++ Entspannt wird man mit französischen Einschlag von Olivier und Jean begrüßt. +++ Jan isst begeistert einen Kartoffelsalat mit Radicchio und Honig-Senf-Dressing. +++ Der Reibekuchen Foodtruck von Willy Herren ist abgebrannt. +++ Olli erwähnt den Reibekuchen Laden am Herrmannplatz in Berlin (Puffer-Imbiss). +++ Ausführlich werden von den beiden Gourmets Gyros, Pommes beim Griechen und die Namensvielfalt von griechischen Restaurants diskutiert. Die Empfehlungen: Olli: Corfu Grill in Hamburg. Jan: 1. Restaurant Olympia in Bremen 2. Der „beste Bäcker östlich von Frankreich“ (Jan): Joona’s Brotbude in Bremen 3. Akropolis in Bremen +++ Die eigenen kulinarischen Vorlieben und Experimentierscheu beim Essen werden aufgegriffen. +++ „Wenn ich eine Sachen gefunden hab‘ beim Essen, die ich richtig gerne mag; dann ess‘ ich die auch so lange bis ich sie nicht mehr essen kann.“ -Jan (mit Beispiel Milchgeister) +++ Restauranttreue für Jan: „Wie so’n Onkelz-Fan: Treu bis zum Tod.“ +++ Olli vergleicht das Überfressen mit dem Überhören von Musik. +++ Coldplays musikalische Entwicklung wird erläutert. +++ Milva ist gestorben. Man bespricht ihr Werk und generell die Vererbung von Musikgeschmack in der Familie. +++ Über Reggae kommt man zu Dreads. Olli ist sich sicher, dass Katja Riemann mal Dreads hatte. +++ Herr Böhmermann überlegt, ob er sich tätowieren lassen sollte. Er erinnert sich, dass er mal Torsten von den Beatsteaks in seiner Sendung tätowiert hat und ihm das gefallen hat. +++ Gargamel oder Franz Gans als Tattoo? +++ Aufruf: Wer Franz Gans schon länger als Tattoo hat, möge bitte ein Bild schicken. (Aber bitte nicht neu stechen lassen!) +++ Herr Böhmermann überspitzt das Urheberrecht bei Tattoos. +++ Horst „Kopfballungeheuer“ Hrubesch ist jetzt Trainer des HSV. Falls es nichts wird: Herr Schulz bietet sich als Online-Trainer für den HSV an. +++ Jan vermutet, dass Markus Söder noch Kanzlerkandidat werden könnte vor der Wahl. Es folgt die Verlesung eines seiner Tweets und eine Theorie zu internen Zusammenhängen in der CDU. +++ Kurzer Callback zu Kaiman Sammy. +++ „Wenn’s im Schritt zwickt, weil der Spagat zu groß ist, dann gibt sie [die CDU] einfach anderen die Schuld. – Jan (über die Fähigkeit der CDU, Menschen aus den politischen Spektren „zusammenzubringen“) +++ Man spekuliert über die Wahlkampfstrategie von Olaf Scholz. Mit Olivia Jones und ihrem Drag Queen Empire als Unterstützung? Volltätowiert? Als Drag Queen? Mit Dreads? +++ Volker Beck und die Gesetzesänderung zur Öffnung der Ehe werden erwähnt. +++ Jan wendet sich an die CDU: Er findet es gut, wenn der CDU Generalsekretär selbst Memes baut und bei Twitter postet. +++ Herr Schulz möchte, dass „Urlaub im Rollstuhl“ bei Spotify zugefügt wird. +++ Faszination Kalenderwoche. +++ Die Herren bestätigen, dass sich immer ausführlich und umfangreich auf die Sonntagsfolge vorbereitet wird. +++ Die Großen 5 Gegenstände, für die es keinen richtigen Platz in der Wohnung gibt (ab Minute ca. Minute 37). U. a. mit: „Never believe the Schokobrunnen-Verpackung!“ und „Seit ich Vasen hab‘, krieg ich keine Blumen mehr.“ Papas Piratenkiste. Jans persönliche Beziehung zu einer Tupperschüssel. +++ Joe Rogan wird kurz erwähnt und vielleicht am Sonntag besprochen. +++ ESC Zweikanalton: Peter Urban auf einem, Jan und Olli auf dem anderen Kanal. +++ Sonntag: 5 Jahre Fest & Flauschig bei Spotify. +++ Franz Gans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s