Sendung vom 27.09.2020 – Die Bayern kommen

Man begrüßt zur „Home Edition“ von Fest und Flauschig +++ Olli bekam 8000 Watt Espresso von Rick Zabel, dem Sohn von Erik Zabel [Wiki]. +++ Jan war auf Promotour für sein Buch „Gefolgt von niemandem, dem du folgst: Twitter-Tagebuch. 2009-2020*“, u.a. bei der NDR Talkshow. +++ „deep und deutlich“ heißt eine neue NDR Talk Show, u.a. mit Aminata Belli und Mohamed El Moussaoui („MoTrip“). +++ Jan schwört neurdings auf Grapefruitsaft am Morgen. +++ Olli empfiehlt das Buch „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke*“ von Joachim Meyerhoff [Wiki]. +++ Herr Schulz bekennt, daß er, wenn er in Talkshows zu spät dran kommt, nicht mehr weiß, was er erzählen wollte. +++ Man hat keine Lust über die Insolvenz von Boris Becker zu reden. +++ Ronald Barnabas Schill, Willy Astor, Fredl Fesl, Lisa Fitz und LaBrassBanda werden erwähnt [Wiki]. +++ Olli über Bayern: „Da wird viel weggelächelt.„. +++ Söder gibt einen guten Shrek ab. +++ Olli spricht über seinen Auftritt beim Computerspielepreis 2018. [YouTube] +++ Man fragt sich: Was macht eigendlich Fred Kogel? +++ Jan erwähnt Berlins neues Medienschiff. +++ Olli ist Hagen Sims (alias Gregor McEwan) und Kati von Schwerin vom „Derby WG“ Podcast über den Weg gelaufen. +++ Montana Black wurde bei Twitch gesperrt. [SpOn] +++ „Man sollte den Süden nicht auf den Süden reduzieren!“ – Olli +++ „Baden-Württemberg ist die schöne Schwester von Rheinland-Pfalz!“ – Olli ++ Die Doku „Youth Wars – Beobachtungen in der deutschen Provinz“ wird erwähnt [Wiki]. +++ „Kai Pflaume kämpft gerade so um seine Jugend.“ – Jan +++ Jan träumt kurz von „Groß-Bremen“. +++ Julian Nida-Rümelin, Kurt Bodewig, Dorothee Bär und Hans Eichel werden erähnt [Wiki]. +++ Ollis Oma hat kurz vor ihrem Tod vor Karl-Theodor zu Guttenberg gewarnt [Wiki]. +++ Maria Schrader hat einen Emmy gewonnen. [SpOn] +++ Jan warnt vor spionierenden Maskenbildnerinnen. +++ Man spricht über Wolfgang Lippert und Paul McCartney. [Rolling Stone] +++ Jan sucht den „Leuchtturm der Gedanken„, die verbindende Idee der Gesellschaft. +++ Jan tippt das zukünftige Bundeskabinett auf entweder Schwarz-Grün Söder (Kanzler), Baerbock (Innen), (Wirtschaft) oder Grün-rot-rot: Baerbock (Kanzlerin), Sawsan Chebli (Außen), i masi(Wirtschaft o. Finanzen). +++ „Deine Vorher sage wird jetzt abgespeichert und in einem Jahr sprechen wir uns! – Olli +++ Foto: Mario Dobelmann via Unsplash.

Ein Kommentar zu „Sendung vom 27.09.2020 – Die Bayern kommen

  1. Kurz vor der Erwähnung von Julian Nida-Rümelein erzählt Jan den Kontext. Jan hat den Politiker gesehen, als Jan mit seiner Gang beim Phoenicia, dem Libanesen am Olivear-Platz gesessen hat.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s