Sendung vom 13.09.2020 – Willkommen im Hegelverein

Man überlegt, ob man die Hörerschaft eher duzt oder siezt. +++ „Es war ’ne Woche voller Alltag. […] Voller ungeiler Geschichten.“ – Olli +++ Herr Schulz hat noch 50 Umzugskisten abzugeben. +++ Die FAS veröffentlicht ein Zeitungsinterview mit Jan anlässlich seiner Buchveröffentlichung nicht. [SpOn] Er wüßte gerne warum. +++ „Ich bin Feedbackkünstler. […] Ich bin Dienstleister.“ – Jan +++ Herr Böhmermann ißt momentan gern scharfe Tiefkühlpizza. +++ In NRW sind diesen Sonntag Kommunalwahlen. +++ Olli empfiehlt die Netflixdoku „The Social Dilemma“ und Jan den Spielfilm [Wiki] „Official Secrets„. +++ Jan schaut zudem die aktuelle Staffel [Wiki] von „Curb your Enthusiasm*“. +++ Franz Beckenbauer wurde 75 [taz] und Lisa Eckhart ausgeladen [WELT]. +++ Jan hatte sich für seine Reise nach Hamburg zu Olli einen Tesla ausgeliehen und war zum Aufladen in Brockdorf [Wiki]. +++ Man kennt noch den Unterschied zwischen Popcorn und Pop/Rocky [Wiki]. +++ Olli ranted gegen den Service bei der Biocompany. +++ Olli weiß, daß Tilidin Tilidin heißt, Jan nicht [Wiki]. +++ „Wir sind der erste post-digitale Podcast.“ – Jan +++ Olli fragt sich, ob Tiere anders leben würden, wenn sie wüßten, daß ihre Existenz endlich ist. +++ Man erwähnt die Schweinepest [SpOn]. +++ Olli mag „Beyond Meat„. [Wiki] +++ Jan wünscht sich, man würde in NRW Corona so Ernst nehmen, wie den Eichenprozessionsspinner [NOZ]. +++ Olli war überrascht und geschockt über den Rassismus in den Filmklassikern „Auf dem Highway ist die Hölle los*“ und „Ein ausgekochtes Schlitzohr*“. +++ Jan empfiehlt die Hegel-Biografie „Hegel: Der Philosoph der Freiheit“ von Klaus Vieweg* und Olli „Die Jahre*“ und „Der Platz*“ von Annie Ernaux. +++ Jan ist eine Helge Schneider-Fan. +++ Man spricht über den Bushidoprozess und erwähnt den Film „Zeiten ändern sich*“. +++ Es wird sich über Attila H. und Xavier N. unterhalten und man freut sich über den Coup des Postillions [FAZ]. +++ Bei „Tiere, die es geschafft haben“ spricht man heute über Larry. +++ Jan fantasiert über einen Besuch bei Lanz mit Jörg Meuthen. +++ Jan erwähnt David Cameron und den Schweinekopf [Welt] und natürlich wird dann auch die erste Folge von „Black Mirror“ gestreift. +++ Jan träumt davon mit einer Anleitung aus dem Darknet [Wiki] Elektroroller zu knacken. +++ Foto: K. Mitch Hodge via Unsplash.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s