Auf die Hand – KW 37/2020

Jan besucht Olli auf dem Hausboot im Harburger Hafen [Wiki] und gibt dabei den Radioreporter. +++ Olli erlärt den Unterschied zwischen Jacuzzi und Yakuza. +++ „Ich bin hier heute nicht als Moderator, sondern in meiner Funktion als Großreeder!“ – Herr Schulz +++ Der zukünftige Name des Hausboots wird noch nicht verraten. +++ Jan ist Unterstützer der „Cancel Culture“ und bereinigt erstmal die „Fidi & Bumsi“ – Playlist. +++ Man macht Montana Black-Witze. +++ Jans Begegnung mit Gunter Gabriel auf dem  Hausboot wird erwähnt. 

Olli präsentiert die besonderen Features des Bootes, wie die ausfahrbare Minibar und den Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine. +++ Landretten lernen, was die Bilge ist. +++ „Das Einzige, was von Gunter Gabriel geblieben ist, sind die Sorgen ums Finanzielle.“ – Jan +++ Olli bezeichnet „Das Sommerhaus der Stars“ als „Next Level Reality TV“. +++ Herr Schulz täumt davon sein Boot nach Berlin zu verholen. +++ Man verachtet BILD für ihre jüngste Berichterstattung noch mehr. +++ Jans neues Buch „Gefolgt von niemandem, dem du folgst: Twitter-Tagebuch. 2009-2020*“ hat Olli wege des fehlenden Klingelschilds nicht erreicht und wurde zurückgeschickt. Jan hat aber ein Exemplar dabei. Herr Schulz‘ Kommentar: „Seit der Bibel habe ich kein so geiles, schweres Buch mehr in der Hand gehalten.

Ein Kommentar zu „Auf die Hand – KW 37/2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s