Sendung vom 03.11.2019 – Die leichte Sendung (Episode 148)

Diese Sendung wird von Renault präsentiert. +++ Intro: „Baby, mach‘ sie an, die Bluetoothbox.“ +++ Man erwähnt Nico Santos und seinen Vater, den Melittamann, die Metro AG, den Abou Chaker-Clan, das Soho Haus  und den Wilke-Skandal [Wiki]. +++ Es wird kalt und Ingwerteezeit. +++ Es gab viel Feedback zur Hochzeitssendung. +++ Jan mag keine bedeutungsschwangere Rede halten, Olli schon. +++ Herr Schulz kann Lamborghini nicht richtig aussprechen +++ Es ist bald Halloween, aber in Bremen war Nikolauslaufen immer populärer. +++ Jan empfiehlt mal wieder Silicon Valley* und die passende Spotify-Playlist zur Serie. +++ Song (Jan): Run the Jewels – Blockbuster Night Part 1 [YouTube]+++ Song (Olli): The Ivy – Gold [YouTube] +++ Weitere Themen der Sendung sind die Springer- Übernahme [Meedia], Alice Weidel und das „Kopf-ab“ – Zeichen in ihrem Publikum [Der Standard] und das knappes Ergebnis der FDP in Thüringen [SpOn]. +++ Der diesjährige Weihnachtszirkus findet im Gustav-Stresemann-Bürgerhaus in Vegesack statt. Hier war Jan Mitglied des Kinderzirkus und hat unter anderem einmal Gardi Hutter [Wiki] gesehen. +++ Jan erwähnt, daß man den Stadtteil auch mit dem Omsi-Bussimulator [YouTube] erkunden kann. +++ Jan denkt über einen Reiseführer für Vegesack nach. +++ Olli erwähnt noch einmal, wie schwach die Hamburg-Sendung war. [Wer mag da widersprechen?!] +++ Das Neo Magazin Royal wird eingestellt.  [FAZ] +++ Ollis Veganerwitz führt dazu, daß man sich intensiv über griechische Restaurants austauscht. +++ Jan ist nach großen „Freßgelagen“ immer erschöpft und will danach nur noch Schlafen. +++ Man bespricht Obamas Kritik an der „Call-out culture“ [NYT] und Elles umstrittene „Black is back“ – Ausgabe [SZ]. +++ „Wir müssen mal eine Feedback-Pause machen.“ – Olli +++ Herr Schulz empfiehlt noch einmal „Der Mann, der Inseln liebte“*. +++ Man bespricht Thomas Gottschalks 80er Jahre Show. +++ Olli war gerade in NYC und man ist sich einig, daß amerikanische Einsatzfahrzeuge zu laut seien. +++ Jan geht nicht mehr zu seiner Verschwörungstheorienmasseuse. +++ Olli freut sich auf „The Dead Don’t Die“ den neuen Film von Jim Jarmusch mit Tom Waits. [Wiki] +++ Jan hält weiterhin jeden Montag politische Reden, geschrieben von verschiedenen, bekannten Autoren, die anonym bleiben sollen [YouTube]. +++ Foto: Ben O’Sullivan via Unsplash.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s