Sendung vom 12.05.2019 – „Das Ende von Fest & Flauschig“ (Episode 130)

Intro: Wie kann man so dumm sein +++ Olli ist immer noch auf Tour, hat aber gerade eine kleine Pause. Bisher spielte er u.a. im Großen Sendesaal des Haus des Rundfunks [rbb]. +++ Die Wildwasserbahn 2 im Heide-Park Soltau gibt es nicht mehr. +++ Jan erwähnt den Löwenangriff im Serengti-Park. +++ Scott Walker ist tot. +++ Song (Jan): Scott Walker – 30 Century Man & The Old Man’s Back Again [YouTube] +++ Song (Olli): Achim Reichel – Kuddel Daddel Du & Aloha Heja He [YouTube] +++ Olli erwähnt Achim Reichel und Jörg Fauser [taz]. +++ Man spricht über Jans Interview beim ORF anlässlich der Ausstellungseröffnung in Graz [SpOn]. +++ Das Thema „Enissa Amani gegen Anja Rützel“ wird kurz angerissen. [Deutschlandfunk] +++ „Liebe Österreicher, haltet durch!“ – Jan +++ Jan spielt mal wieder Schlagzeug. Er gibt Felix Lehrmann als sein Vorbild an. +++ Herr Böhmermann erwähnt Bluetooth-Drumsets wie das ACID Pro Freedrum*. +++ Olli hat endlich mit Tim Mälzer über sein Caramac-Hähnchen gesprochen [Wiki]. +++ Herr Schulz spricht darüber, wie schwierig es ist, mit Fußballern Humor zu machen. Anlass ist der Besuch von Toni Kroos in Berlin Late Night [YouTube]. +++ Mario Basler war in Vegesack [Weser-Kurier] und hatte Jan eingeladen, der aber leider nicht vorbeikommen konnte. +++ „Labern wir nicht alle viel rum?“ – Olli +++ „Warum sind die Pommes beim Griechen am Besten?“ – Olli +++ „Wie haben uns noch nie wiederholt!“ – Jan +++ Jan Fleischhauer wechselt vom Spiegel zum Focus [SZ]. +++ „Longboard ist viel schlimmer als Podcast!“ – Jan +++ Die aktuelle Staffel von „Fest & Flauschig“ neigt sich dem Ende und unsere Gastgeber deuten an, daß sie gewillt sind, noch drei Jahre ranzuhängen. +++ Lt. Jan benutzt man in der Türkei angeblich das Wort „Hörzu“, wenn man über eine Fernsehzeitschrift spricht. +++ Song (Olli): Daniel Norgren – Whatever Turns You On [YouTube] +++ Song (Jan): Dick Annegarn – Bruxelles & Morrissey – I’m Throwing My Arms Around Paris [YouTube]  +++ Olli hat sechs Gründerzeitstühle für 120€ auf dem Flohmarkt gekauft. Sein gußeiserene Tisch für 800€ war hingegen keine gute Investition und will ihn loswerden: „Dieser Tisch ist meine Nemesis.“ +++ Jan hat gehandwerkert und Olli hat für das Hausboot jetzt einen Bauleiter. +++ Man spricht über Tutanchamun, Kurt Bodewig, Heinz-Rudolf Kunze [Wiki]. +++ „Wir beerdigen die Podcastkultur!“ – Jan +++ Olli wurde zur Premiere von neuen Elton John-Film „Rocketman“ eingeladen. [Wiki] +++ Foto von Frederick Tubiermont via Unsplash.

5 Kommentare zu „Sendung vom 12.05.2019 – „Das Ende von Fest & Flauschig“ (Episode 130)

  1. Hi, wollte nur zu der „Die besten Pommes gibt’s beim Griechen“ – Aussage anmerken, dass die Pommes bei jedem richtigen türkischen Restaurant (nicht Döner-Imbiss!!!), wo auch Salgam, hausgemachter Ayran, echter Kebap, Meze, Ezme, Köfte usw. serviert werden ebenso geil sind wie bei den griechischen Restaurants die ich bisher getestet habe. Nur schmeckt bei einem guten Türken eben der Rest weit besser als Souvlaki und Gyros vom Griechen! Soweit ich weiß werden die Pommes dort auch selbst gemacht und nicht einfach nur fertig in die Fritteuse geworfen.

    LG Tobi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s