Sendung vom 24.03.2019 – Geschlechtsverkehr in Paderborn (Episode 123)

Intro: Merlin – Das Kinder-Yoga-Kaffee am Prenzlauer Berg +++ Jan ist heute in Paderborn. +++ Thomas Gottschalk hat sich von seiner Ehefrau getrennt. [SZ] +++ „Er hat’s verdient, nicht einsam zu sterben.“ – Olli über Thomas Gottschalk +++ „Ich klinge wie Klaus Meine nach dem Konzert.“ – Jan +++ Olli hat einen Bahnmitarbeiter im Bistro angeblafft. +++ Man thematisiert den niemals endenden Brexit. +++ Olli erzählt, daß Sibylle Berg in kürze ein neues Buch* veröffentlicht. +++ „Wir sind auf eine Art auch eine Kultursendung für Leute, die sich nicht trauen, Kultursendungen zu hören.“ – Jan. +++ „Nicht Michael Jackson schon wieder!“ – Olli +++ Olli ist großer Fan von Donnie O’Sullivan. +++ Jan ist ein Fan von Laura, des Wendlers neue Freundin [Stern]. +++ „Den Typ kann man sich nicht ausdenken. (…)  So ne Mischung aus Harald Glööckler und Nicolas Cage, wenn er auf Ectasy ist.“ – Olli über Michael Wendler +++ Mark Hollis ist gestorben [SpOn]. +++ Song (Olli): Mark Hollis – The Colour of Spring [YouTube] +++ Song (Jan): Modern Talkin – Cheri Cheri Lady +++ Jan erwähnt „Tron“ [Wiki, kann man hier* kaufen]. +++ Nora, „die Yoko Ono von Modern Talking“, wird erwähnt. +++ Capital Bra & Bohlen sind jetzt Freunde. +++ Man spricht über die FAZ-Kolumne: Wie erkläre ich es meinem Kind [FAZ] +++ Olli mag keine Fotos von sich und hat deshalb eine große Löschaktion auf Instagram angefangen. +++ „Midlife crisis ist ohnehin der Subtext dieses Podcast seit ungefähr 1,5 […] Jahren. […] Andere Leute kaufen sich ein Motorrad, wir haben halt diese Therapiestunde.“ – Jan +++ 2019 kennen sich Jan und Olli seit 10 Jahren. +++ Man lästert über „Camp David“ und Boris Becker. +++ „Wer sich ernst nimmt, ist nicht ernst zu nehmen.“ – Jan. +++ Herr Böhmermann mag Sophie Passmanns Buch „Alte, weiße Männer*“ und bezeichnet sie als Popliteratin 2.0. +++ „Ich kenne sehr wenig Leute, die sich wirklich ernst nehmen und das sind ausnahmslos Arschl*cher.“ – Jan +++ Im kulturtheoretischen Teil der Sendung, äußert der Bremer die Vermutung, daß die in Deutschland so extreme Trennung der Sparten U und E aus der Nazizeit resultieren. Nur Thomas Gottschalk bekommt es seiner Meinung nach einigermaßen gut hin, beides miteinander zu verknüpfen.+++ „Die Sendung ist die Bedienungsanleitung für unser sonstiges künstlerisches Schaffen.“ – Jan +++ Olli will sich nicht den Goldenen Handschuh [Wiki] ansehen, mag aber das Buch*. Jan geht es ähnlich. +++ Herr Böhmermann hat auf YouTube zwei Leidenschaften: Crashs auf dem Nürburgring und Polizeidokus +++ Gerade hat sich Jan „Staatsdiener*“ angesehen. +++ Jemand wollte Olli 55.000 Original VHS vermachen. +++ Olli schwärmt von Van Morrison [Wiki]. +++ Song (Olli): Van Morrison – Moondance & Bonnie „Prince“ Billy – Death to everyone +++ Song (Jan): James Brown – The Boss +++ Jan hat Eddie Murphy [YouTube] frühe Standup Comedy Shows studiert und mag u.a. dessen James Brown Imitation. +++ „Der kleine Podcast für die kleine Clutch, das sind wir.“ – Olli +++ Olli recherchiert alte Schimpfwörter, wie Lackaffe. +++ In der heutigen Folge von„Tiere, die es geschafft haben“ geht es um Hanno, dem Elefanten [Wiki].+++ Jan wurde die Yorck Kinogruppe in Berlin empfohlen. +++ Foto von Stefan Widua via Unsplash.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s