Sendung vom 18.03.2018 – Rock ’n‘ Roll Edition (Episode 81)

​Intro: Opa macht jetzt auch Werbung +++ Jan ist in Köln, Olli auf Tour in Hameln. +++ Dort sitzt Herr Schulz im Nightliner und sein Ton hat leider immer wieder Aussetzer: „Generell ist die Verbindung im Leben manchmal nicht so gut, kann sich aber wieder festigen.“ – Olli +++ 1000-Mark-Andre macht den Merchverkauf auf der Tour von Olli. +++ Jan setzt zu einem Rant an: „Ich habe schon mehrere Tonleute am Set tot geschlagen. Das wird aber vertuscht von der Filmindustrie.“ +++ Man spricht über Jans Sixt Werbung bei „Berlin Late Night“ [DerWesten]. +++ Jan träumt von einer Karriere als Werbeikone. ++++ Olli mag die Förderschulklassenfahrt* mit Jan und Klaas. +++ Jan: „Ich habe schlechte Erfahrungen mit Duos gemacht. – Olli: Ja?! Mit wem?“ [siehe taz]+++ Olli erwähnt „Voll Assi Toni“ [InTouch] +++ Herr Böhmermann deckt auf: Stefan Raab hatte die erste Single von Jenny Elvers produziert [InTouch]. +++ Jan spricht über Raab und sein Ausstieg bei Brainpool [Handelsblatt].  +++ Olli hat sich kürzlich die Auftritte von Raab bei Harald Schmidt angesehen [YouTube]. +++ Fest und Flauschig haben den Deutschen Podcastpreis in der Kategorie „Unterhaltung“ gewonnen. [Oder auch nicht?!] +++ Song (Jan): Haiyti – Bitches [YouTube] +++ Song (Olli): Frank Turner – Be more kind [YouTube] +++  Olli möchte einen Song namens „Tränen im Swinger-Club“ schreiben. Oder zumindest eine Platte so benennen. +++ Man bespricht das Liebesleben von Heidi Klum [Stern] und Horst Seehofer [SpOn]. +++ Stefanie Giesinger war im Krankenhaus [ntv]. +++ „McDonalds und Bundeswehr bieten gute Ausbildungsmöglichkeiten!“ – Olli +++ Jan erzählt mal wieder von Momo*. +++ Song (Jan): Momo – Main Theme 1 +++ Song (Olli): Okkervil River – Calling and not calling my ex [YouTube] +++ Olli war in der Sueddeutschen. +++ “Alles was mit Leuten ist, ist nicht so mein Ding.” – Jan +++ „Ein Künstler versucht, Künstler zu bleiben und nicht Star zu sein.“ – Olli +++ „Ich schreibe noch mal ein Buch über Showesoterik.“ – Jan +++ Olli regt sich über diese Bento-Kritik von „Late Night Berlin“ auf. +++ Olli spricht über Clowns ohne Grenzen [Pro7]. +++ Foto: Wesley Tingey via Unsplash.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s