Sommervertretung: Fünfte Woche (13.08.2017)

Mein Urlaub geht zu Ende, der von Olli und Jan hoffentlich auch bald. Denn geteiltes Leid, ist halbes Leid. Hier noch mal eine Lieferung mit einem Sack voll Ablenkung für die (fast) festundflauschigfreien Tage:

Podcast & Hörspiele

Irgendwas sagt mir, ihr habt Interesse an langen „Laberpodcasts“. Daher ist mein erster Tipp heute „Die drei Vogonen“. In den monatlichen Sendungen werden in 4-5 stündigen Sessions nicht nur nerdige Themen wie aktuelle Entwicklungen im Bereich Technik oder Computerspiele beleuchtet, sondern in den Rubriken „Brainsturm“ und „Deep Thought“ auch lange Interviews zu Themen, wie Forensische Biologie, Hochseeschifffahrt und Tee geführt. Die Spannbreite ist dabei sehr groß und die Zielgruppe sind interessierte Laien und Dank gut gesetzter Kapitelmarken, kann man Dinge, die einen nicht zusagen gezielt überspringen. Auch gibt es eine Seite mit guten Shownotes.  Hört einfach mal bei Götz, Wolfgang und dem Pfitz rein!

Film

Euch quält das Fernweh und Euch überkommt auch so gerade ein bißchen Schwermut? Dann schaut Euch doch mal wieder mal „Lost in Translation“ [WIKI] an. Ein Film* in dem sich zwei Menschen erst in Tokio verlieren müssen, um sich dann zu finden.  [WELT] Wenn es einen guten Film mit Scarlett Johansson gibt, dann diesen. Und Bill Murray [DERWESTEN] ist eh (fast) immer großartig.

Politik und Gesellschaft

Unser Humordozent Prof. Dr. Dr. Böhmermann ist ja in den Semesterferien – ja, eigentlich heißt es lehrveranstaltungsfreie Zeit – daher muß ich auf einen Artikel der Sueddeutschen hinweisen, in dem der Grund gesucht wird, warum Rechte keinen Humor haben. Leider versteckt sich der Artikel hinter einer Paywall, aber es lohnt sich wirklich! (Für reisende Vagabunden in Sachen Onlinemedien – wie mich – kann ich übrigens sehr den Service Blendle empfehlen! Dort kann man sehr unkompliziert einzelner Artikel aus vielen, vielen Quellen an einem Ort lesen und bezahlen!)

Buch

Alle Leseratten unter Euch sind sicher schon ganz aufgeregt und zählen die Tage herunter, denn am 28. August erscheint das neue Buch von Walter Moers*! Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Und wer Moers noch nicht kennt und den Hype überhaupt nicht nachvollziehen kann, der sollte „Die Stadt der träumenden Bücher*“ lesen. Achtung, es handelt sich trotz putziger Zeichnungen und romantischem Titel nicht um ein Kinderbuch sonder eher um die beste Unterhaltung, die man sich als Literaturliebhaber vorstellen kann.

Küche und Co.

Bald ist Herbst und Herbst ist bekanntlich Birnenchutney -Zeit! Unbedingt einmal ausprobieren, wenn ihr Käse mögt!

TV

Ja, ich liebe (gute!) britische Komödien und wenn dann noch Politik ins Spiel kommt, bin ich gefesselt. So passiert es mir alle fünf Jahre, daß ich mir mal wieder „Yes, Minister“ [Wiki] anschaue. Ein Klassiker! Sehbefehl*!

Musik

Ich packe meinen Koffer, sagt die Sommervertretungsplaylist, und nimmt folgende Songs mit in die neue Woche: Midnight on the Interstate von Tramples by Turtles [YouTube], Peggy-O von The National [YouTube] und Elton John mit Mona Lisas and Mad Hatters [YouTube]… Viel Spaß damit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s